BUNDESWEIT

George Soros – Portrait eines Plutokraten

Soros wurde als Sohn des Esperanto-Schriftstellers Tivadar Soros in Budapest geboren. Ab 1936 trug er den magyarisierten Namen György Soros. Trotz der jüdischen Herkunft seiner Familie überlebte Soros die Besetzung Ungarns durch das nationalsozialistische Deutschland und die Schlacht um Budapest. In seinem Elternhaus gingen Esperantisten ein und aus; so lernte auch George Soros Esperanto.  (...)
 
Veröffentlichung: 
Sonntag, 5. Juni 2016
Medientyp: 
Medium: 

Nicht Shakespeare, ein Klingone hat Hamlet geschrieben

Veröffentlichung: 
Sonntag, 12. Juni 2016
Medientyp: 

Achille Tellini

Achille Tellini (* 25. Februar 1866 in Udine; † 1. Oktober 1938 ebenda) war ein Italienischer Naturwissenschaftler, Geologe und Sprachwissenschaftler, der sich für die Erhaltung der Minderheitensprachen seiner Heimat (furlanisch und ladinisch) einsetzte. Er war außerdem ein Pionier des Esperanto in Italien. (...)

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 6. Juli 2016
Medientyp: 
Medium: 

Esperanto - mehr als eine Hilfssprache?

Esperanto ist eine Plansprache, die im Jahr 1887 von Zamenhof geschaffen wurde, mit der Absicht, eine bessere Kommunikation zwischen Leute aus verschieden Länder mittels einer einfachen Hilfssprache zu erlauben. 

Veröffentlichung: 
Montag, 11. Juli 2016
Medientyp: 
Medium: 

Warum die Esperanto-Hauptstadt "Parkurbo" nie gebaut wurde

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 11. Mai 2016
Medientyp: 

Seiten

Subscribe to RSS - BUNDESWEIT