Einrichtungen des Deutschen Esperanto-Bunds

Druckversion / Printebla versio

Der Deutsche Esperanto-Bund unterstützt finanziell und personell verschiedene Einrichtungen in Deutschland, die sich der Anwendung und Verbreitung von Esperanto widmen:

Geschäftsstelle Berlin

Unsere neue Geschäftsstelle in der Katzbachstraße 25 in 10965 Berlin wird am 06.06.2015 offiziell eröffnet. Derzeit laufen hier die letzten Einrichtungsarbeiten, dennoch können Sie uns bereits besuchen. Vereinbaren Sie dazu am besten telefonisch einen Termin mit der Geschäftsstellenleitung Sibylle Bauer (Esperanto-Laden).

In der Geschäftsstelle können Sie sich in gemütlicher Atmosphäre über Esperanto informieren, in ausgewählter Esperanto-Literatur schmökern  sowie an Vorträgen und kleinen Esperanto-Gesprächsrunden teilnehmen. An vielen Wochenenden im Jahr haben Sie dort auch die Gelegenheit, mit dem Präsidenten des Deutschen Esperanto-Bundes persönlich in Kontakt zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Deutsches Esperanto-Zentrum in Herzberg (Harz)

Das Deutsche Esperanto-Zentrum erfüllt die Aufgaben einer zentralen Bildungsstätte des Deutschen Esperanto-Bundes. Es bietet:

  • Sprachkurse auf verschiedenen Niveaus
  • Fachseminare und Fachvorträge über diverse Themen in Esperanto
  • Aus- und Weiterbildungen für Kursleiter und Esperanto-Lehrer
  • Sprachprüfungen nach den Richtlinien den Deutschen Esperanto-Instituts
  • Fachseminare in Zusammenarbeit mit deutschen und internationalen Esperanto-Fachorganisationen
  • Begegnungsstätte, Schulungsräume, moderne technische Ausstattung für Sitzungen, Seminare und Kurse anderer Esperanto-Organisationen

Deutsche Esperanto-Bibliothek Aalen

Die Deutsche Esperanto-Bibliothek Aalen ist die Bibliothek des Deutschen Esperanto-Instituts. Mit fast 53.000 bibliographischen Einheiten (darunter 22.500 Bücher und Broschüren sowie 2.420 Zeitschriftentitel mit über 7.200 kompletten Jahrgängen, Stand Ende 2010) gehört sie zu den weltweit größten Spezialbibliotheken auf dem Gebiet der Interlinguistik und Esperantologie.

Die Berichte der Bibliothek lassen sich unter dem folgenden Link abrufen: http://www.esperanto.de/berichte-bibliothek

Deutsches Esperanto-Institut

Das deutsche Esperanto-Institut wird von Prof. Martin Haase geleitet und beschäftigt sich mit den sprachlichen Aspekten des Esperanto, d.h. es nimmt in erster Linie sprachpflegerische Aufgaben wahr. Dazu zählen Sprachprüfungen, didaktische und wissenschaftliche Aktivitäten, Manuskriptkontrolle und Terminologiearbeit.

Deutsch