BUNDESWEIT

Esperanto-Bund fordert Sprach-Info an deutschen Schulen

Freiburg (dpa/lsw) - Zur Förderung der künstlich geschaffenen Weltsprache Esperanto fordert der Deutsche Esperanto-Bund entsprechenden Unterricht an Deutschlands Schulen. «Unser Wunsch ist zumindest eine Schulstunde über Esperanto», sagte Sprecher Louis von Wunsch-Rolshoven in Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. (...)

Veröffentlichung: 
Dienstag, 30. Mai 2017
Medientyp: 

Warum verbreitet sich Esperanto?

Internationale Sprache Esperanto

Mehr und mehr Menschen lernen und sprechen Esperanto. Die Sprache ist jetzt in über 120 Ländern weltweit angekommen. Was ist eigentlich so attraktiv an Esperanto?

Ein Blog-Beitrag von Freitag-Community-Mitglied LuWunsch-Rolshoven

(...)

Veröffentlichung: 
Samstag, 18. März 2017
Medientyp: 
Medium: 

Europa in der Burn-out-Klinik

Bericht über ein Reform-Sanatorium am Garda-See

... Dr. Hartungen ... Er verordnete Wasserbäder und Trennkost, bei Tisch wurde Esperanto gesprochen. (...)

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 28. Juni 2017
Medientyp: 
Medium: 

Kunstsprache. Wer spricht heute noch Esperanto?

Ludwik Zamenhof hat das „Esperanto“ erfunden. Vor 100 Jahren ist er gestorben. Wie steht es derzeit um seine Sprachschöpfung? FAZ.NET hat sich für Sie auf die Suche gemacht. (...)

(Längerer Artikel mit Bericht von einem Esperanto-Treffen in Georgien und Hintergrund einiger Teilnehmer)

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 4. Mai 2017
Medientyp: 

Esperanto erfährt Zuwachs

Während weltweit immer mehr Sprachen bedroht sind, verbreitet sich die Kunstsprache Esperanto stetig. 1887 entwickelte Ludwik Zamenhof die Sprache, die inzwischen in 120 Ländern gesprochen wird. (...)

Veröffentlichung: 
Freitag, 17. März 2017

Seiten

Subscribe to RSS - BUNDESWEIT