Bayern

"Alles, was eine Sprache braucht"

aktuelles interview / Der Weilheimer Alfred Schubert zum heutigen "Tag des Esperanto-Buches" über die Kunstsprache
von Johannes Thoma

Der 59-Jährige, der Romanistik und Anglistik studiert hat (...)
Mitarbeiter verschiedener Bücher und Zeitschriften in Esperanto. Der Mitarbeiter des "Weilheimer Tagblatt" äußert aich am heutigen "Tag des Esperanto-Buches" über die künstliche Sprache. (...)

In Esperanto

(Textbeispiel, aktuelle Nachricht)

Automobilo kontrau shnurego: Lunde posttagmeze 22-jara shoforo el Weilheim atendis je la 14.45a horo (...)

Veröffentlichung: 
Freitag, 15. Dezember 2017
Medientyp: 

Es lebe die Abk.

(Esperanto als Vergleich)
Deutsch ist eine schwere, aber schöne Sprache. Sie bietet so viele Möglichkeiten (...)
(...) allen Sprachen der Welt verstanden werden. Esperanto für die ganze Weltbevölkerung sozusagen. (...)

Veröffentlichung: 
Samstag, 16. Dezember 2017
Medientyp: 

Esperanto-Sprachklub-Augsburg

Jeden zweiten Montag im Monat tritt sich um 17 Uhr der Esperanto-Sprachklub-Augsburg. Informationen gibt es unter www.g.tucker@gmx.de.

Veröffentlichung: 
Sonntag, 28. Mai 2017
Medientyp: 

Ni lernas Esperanton. Warum die Weltsprache Esperanto derzeit wieder angesagt ist

(Ganzseitiger Artikel auf der ersten Seite des Wochenend-Magazins des Münchner Merkur.)

Der europäische Gedanke und die Weltgemeinschaft sind wieder im Kommen - gerade wegen Brexit, Trump & Co. Die Entwicklung beflügelt auch Esperanto, die von einem Polen entwickelte Kunstsprache. Münchner Fans sind überzeugt, dass es bald öfter heißt: Ni lernas Esperanton - wir lernen Esperanto!

Von Christine Waldhauser-Künlen

Veröffentlichung: 
Samstag, 17. Juni 2017
Medientyp: 

Er hat keinen einzigen Tag bereut. Zum Diamantenen Priesterjubiläum zieht Monsignore Hermann Zimmerer eine positive Bilanz.

Spricht auch Esperanto: Monsignore Hermann Zimmerer.

(...)

Was nicht jeder weiß: Monsignore Zimmerer liest sehr viel und hatte ein ausgefallenes Hobby. Er widmete sich dem Esperanto, der Versuch zu einer Weltsprache zu kommen. Er beherrscht heute noch diese Kunstsprache und parliert mit Mit-Esperanten fließend....
Er hat keinen einzigen Tag bereut.

Veröffentlichung: 
Freitag, 16. Juni 2017
Medientyp: 

Seiten

Subscribe to RSS - Bayern