Internet-Nachrichtenportale

Deutsch

"Die Bienen und das Unsichtbare", Clemens J. Setz zu Gast im LiteraturSalon. Linz

Ankündigung einer Lesung in Linz
    21. Oktober 2020
    20:00 Uhr
    Posthof - Zeitkultur am Hafen, Posthofstraße 43, 4020 Linz

Pure meaning, pure poetry - diese Idee scheint Menschen in allen Jahrhunderten umzutreiben und anzustacheln. Sie ist der Motor für die Erfindung von Sprachen wie Esperanto, Volapük oder Blissymbolics. Den Anekdoten hinter diesen Plansprachen geht Clemens J. Setz in "Die Bienen und das Unsichtbare" nach, getreu dem Motto: "Erzähl die beste Geschichte, die du kennst, so wahr wie möglich."

Veranstaltung: 
Veröffentlichung: 
Donnerstag, 8. Oktober 2020
Medium: 

Cannabaj Kunvenoj (Esperanto)

Cannabis spricht viele Sprachen...

Wir vereinen diese Sprachen und feiern gemeinsam die Cannabis Kultur & Vielfalt im Alpen Adria Raum...(...)

Veröffentlichung: 
Freitag, 4. September 2020
Medium: 

Das Ende von Babel?

(Bericht von einer Podiumsdiskussion an der Freien Universität Berlin, 7. Nov. 2019)

Wie können wir uns weltweit verständigen – auf Englisch, Esperanto oder mit maschineller Übersetzung? Darüber diskutierte eine vom Interdisziplinären Zentrum Europäische Sprachen und dem Dahlem Humanities Center organisierte Podiumsrunde.

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Medium: 

Deutscher Esperanto-Kongress in Zweibrücken

Der Kongress bietet unter dem Motto: Esperanto - global vernetzt für die interessierte (...)

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 10. Mai 2018

Esperanto: Die Sprache der Zukunft oder ein geplatzter Traum?

Haben Sie auch schon einmal geträumt, dass Sie problemlos mit allen Menschen auf der Welt in nur einer Sprache kommunizieren können? Schließlich kann es ganz schön anstrengend sein, zig Sprachen lernen zu müssen, um in jedem fremden Land zurechtzukommen.

Vielleicht haben Sie schon einmal von Esperanto gehört. Esperanto ist eine erfundene Sprache, die die internationale Kommunikation vereinfachen soll. (...)

(Artikel fängt gut an, enthält aber leider am Ende eine Reihe von falschen Aussagen und uralten Zitaten; so erhält der Leser ein falsches Bild.)

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 8. November 2017
Medium: 

Seiten

Subscribe to RSS - Internet-Nachrichtenportale