Internet-Nachrichtenportale

Deutsch

"Diese Sprache gehört keinem"

Berlin (MOZ) Trotz aller - auch sprachlichen - Globalisierung: Mehr als 6000 Muttersprachen gibt es heute noch weltweit. Dass darunter auch Plansprachen wie Esperanto und Ido fallen, ist allerdings recht wenig bekannt.

Veröffentlichung: 
Samstag, 4. April 2015

Erstmals leitet eine Frau das Blindenapostolat Österreich.

Am letzten Aprilwochenende wurde Mag. Henriette Etzenberger (66), Mitarbeiterin des FB Blindenapostolates der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien, einstimmig zur Nachfolgerin von Peter Beiser gewählt. (...)

Henriette Etzenberger wurde 1949 ein Wien geboren und besuchte die Volks- und Hauptschule am Bundes-Blindenerziehungsinstitut in Wien 2. Nach der die Ausbildung in Sonderschul-und Heilpädagogik swart sie dort fast 40 Jahre als Volksschullehrerin, Hauptschullehrerin in den Fächern Musik, Englisch und Esperanto tätig.

Veröffentlichung: 
Freitag, 8. Mai 2015

Esperanto-Kongress: Eine Stadt, eine Sprache

von Thomas Jähn

Am Pfingstwochenende trafen sich in Hameln mehr als 170 Esperanto-Sprecher aus aller Welt zum Esperanto-Kongress. Passend zur Rattenfängerstadt lautete das Kongressmotto"Legendo kaj lingvo allogas", übersetzt: "Sage und Sprache locken". Eine Vielzahl der sprachlichen, kulturellen und touristischen Angebote wurden an diesem Wochenende auf Esperanto angeboten - um sich über die Sprache auszutauschen, sie bekannter zu machen und den Grundgedanken von Esperanto auszuleben. (...)

Ergänzend Interview (Film, 3:36)

Veröffentlichung: 
Montag, 25. Mai 2015

Esperanto-Frühlingstreffen in Winterberg

Esperanto als gemeinsame Sprache

In Winterberg findet über Ostern die 31. Internationale Frühlingswoche des Deutschen Esperanto-Bundes statt. Etwa 130 Gäste aus einem knappen Dutzend Ländern werden daran vom 3. bis 10. April 2015 teilnehmen und ihre Sprache und die internationalen Kontakte genießen. Die meisten Gäste sprechen Esperanto seit vielen Jahren. Es finden auch Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt, die auch für Ortsansässige offen sind.

Veröffentlichung: 
Freitag, 3. April 2015

Seiten

Subscribe to RSS - Internet-Nachrichtenportale