Luminesk' 2020/21

AGBESAGT

Die Veranstaltung wurde aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen vom Veranstaltungshaus abgesagt. Die Anzahlung und bereits gezahlte Veranstaltungsbeiträge werden vollständig erstattet.


2020-12-28 – 2021-01-03
Münster/Deutschland

LUMINESK’ ist ein internationales Silvester-Treffen des Deutschen Esperanto-Bundes und Nachfolger der früheren privat organisierten "Internationalen Festivals". Es findet jetzt zum 7. Mal statt und bietet wie üblich ein reichhaltiges und hochwertiges Programm: einen Sprachkurs, Vorträge und Diskussionsrunden, Ausflüge und ein kulturelles Abendprogramm. Die Teilnehmer kommen aus 7-8 Ländern.

In der historisch wichtigen Stadt des sogenannten "Westfälischen Friedens" wurde im Jahre 1648 der Dreißigjährige Krieg beendet. Damals beeinflussten die reichen Kaufmannsfamilien das Stadtbild, noch heute an den pompösen Gebäuden am Prinzipalmarkt zu erkennen. In diesem Jahrhundert ist Münster inbesondere bekannt für die Universität und die Uniklinik. Die tausenden Studenten beeinflussen das Stadtbild heute positiv.  

Die Stadt ist an die Autobahn angebunden, ebenso ist sie mit dem IC von Köln nach Hamburg erreichbar. Sie liegt inmitten des schönen Münsterlandes. Der Arkadengang am Prinzipalmarkt ist ebenso sehenswert wie der Dom oder das historische Rathaus, in dem der Westfälische Frieden besiegelt wurde. Die vielen Studenten findet man auch auf dem Ring der Stadtmauer, die die Stadtteile miteinander verbindet, natürlich auf dem Fahrrad, auf münsterländisch "Leze".

Die Postleitzahl ist 48151 

Kontakt: Andreas Diemel

E-Mail: demandojatluminesk.de

innerhalb Deutschlands: 0800 3 36 36 36 64 (kostenlos)
international: +49 203 29 64 877 (Festnetz)