Niedersachsen

Kontakt mit anderen Ländern (Leserbrief)

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 25. März 2015
Medientyp: 

Mit Esperanto die Welt kennenlernen

Leserbrief zu: Esperanto-Sprecher treffen sich, vom 17. März 2015

Ich bin Mitglied der Hamelner Esperantogruppe sowie der Esperantogruppe Südharz (...)

Die Wahrscheinlichkeit, sich in einem fremden Land auf Esperanto verständigen zu können, ist sehr groß. Bei der Planung einer Reise kann man mit dem "Pasporta Servo" ein Treffen, ja sogar eine Übernachtung, mit Bewohnern des Landes vereinbaren. (...)

Veröffentlichung: 
Dienstag, 7. April 2015
Medientyp: 

"Wer spricht hier Esperanto?"

Herzberg ist die Hochburg der Kunstsprache – und in Hameln treffen sich Esperantisten aus dem ganzen Land

Veröffentlichung: 
Freitag, 22. Mai 2015
Medientyp: 

Interkulturelles Zentrum Herzberg übernimmt Bibliothek

Eine außergewöhnliche Bibliothek hat das Interkulturelle Zentrum Herzberg übernommen. Das Zentrum, wo Interessierte die Welthilfssprache Esperanto erlernen können, übernahm von Rob Moerbeek (79) aus dem niederländischen Rotterdam 150 Esperanto-Bücher in Blindenschrift. (...)

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 13. August 2015
Medientyp: 

Internationale Verständigung fördern. Herzberg schult Esperanto-Lehrer

Die Worte sind europäischen Sprachen entlehnt. Die einfache Grammatik kennt keine Ausnahmen. „Das von Ludwik Zamenhof 1887 entwickelte Esperanto ist schnell erlernt und ermöglicht den Austausch mit Menschen aus aller Welt“, sagt Zsófia Kóródy (59), Vorsitzende des Verbands deutscher Esperanto-Lehrer. (...)

Mit Video

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 9. Juli 2015
Medientyp: 

Seiten

Subscribe to RSS - Niedersachsen