HAZ - Hannoversche Allgemeine

Judith Meyer ist polyglott: So ist es, 13 Sprachen fließend zu sprechen

Esperanto-Erwähnungen:

"Außer Deutsch spricht sie Englisch, Französisch, Esperanto und Chinesisch fließend (...)"

Ein besonderes Faible hat Meyer für Esperanto, eine Plansprache, logisch und simpel in der Grammatik und mit einem Wortschatz, der sich aus romanischen, germanischen und slawischen Wörtern rekrutiert. “Man kann sich im Esperanto einfach Worte selbst basteln und hat so sehr gute Ausdrucksmöglichkeiten.”

Veröffentlichung: 
Samstag, 26. September 2020
Medientyp: 

Erstes Büro für Übersetzungen eröffnet

Kein Ort weit und breit ist so international geprägt wie der Airport. Da könnte sich die Geschäftsidee von Vardanush Gevorgyan als Erfolgsmodell erweisen: die gebürtige Armenierin hat zwischen Last-Minute-Schaltern das erste Übersetzungsbüro des Flughafens eröffnet  (...)
Mehr als 50 Sprachen haben Vardanush Gevorgyan und ihre freiberuflichen Mitarbeiter im Angebot: Esperanto und Dänisch, Tschetschenisch und Tigrinya. (...)
 
Veröffentlichung: 
Montag, 3. April 2017
Medientyp: 

Herzberg. Die Esperanto-Hauptstadt liegt im Harz

(...) So einfach kann eine Fremdsprache sein: Alle Hauptwörter enden auf -o, alle Eigenschaftswörter auf -a. Es gibt nur einen Artikel (la), drei Zeiten, wenige Regeln und keine Ausnahmen. „Alles hat seine Logik“, sagt Nathalie. (...)

Fotostrecke http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Fotostrecken-Der-Norden/Esperanto-Stadt-Herzberg#n23235565-p1

Veröffentlichung: 
Sonntag, 7. Mai 2017
Medientyp: 
Subscribe to RSS - HAZ - Hannoversche Allgemeine