BUNDESWEIT

Wolf Schneiders Ammenmärchen über Esperanto

Veröffentlichungsdatum: 
2015-05-07
Region (Bundesland): 

Dieser Tage wird viel über Wolf Schneider geschrieben, der am 7. Mai 90 Jahre alt wird und gerade seine Autobiografie veröffentlicht hat. Sein Buch „Deutsch für Profis“ wurde in den achtziger Jahren von vielen mit Begeisterung verschlungen. Gerne hätten auch Esperanto-Sprecher ihre Bewunderung für ihn aufrecht erhalten – er geht so virtuos mit der deutschen Sprache um und hat das auch sehr eingängig dargestellt.

Polyglotten-Treffen in Berlin. "Sprache ist wie eine Brille"

Begeisterung für andere Sprachen ist die Grundvoraussetzung, um am "Polyglot Gathering" teilzunehmen. Zu dem kamen am Wochenende in Berlin Hunderte Menschen aus aller Welt zusammen, die vor allem eins verbindet: Sie sprechen mindestens fünf Sprachen. (...)

Wer nicht, wie Richard Simcott, 40 Sprachen lernen möchte, dem raten die Polyglotten zu Esperanto. Die Sprache wurde 1887 in Warschau geradezu konstruiert. Heute wird sie in mehr als einhundert Ländern gesprochen. In Berlin hat Viertel der Teilnehmer die Plansprache auf ihrem Namensschild markiert. (...)

Veröffentlichung: 
Sonntag, 3. Mai 2015
Medientyp: 

Europäische Verständigung. Computer statt Esperanto

Die Verständigung in der EU scheitert oft auch an den vielen verschiedenen Sprachen. Doch Besserung ist in Sicht. von 

Veröffentlichung: 
Freitag, 23. Mai 2014
Medientyp: 
Medium: 

"Kial ni ne povas paroli la saman lingvon?"

»Für ein Europa des guten Zusammenlebens«

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 1. Januar 2015
Medientyp: 
Medium: 

"Freundeskreis" mit neuem Album "Esperanto" erfolgreich

Veröffentlichungsdatum: 
1999-05-06
Region (Bundesland): 

Was ist eigentlich Esperanto?

Seit einigen Jahren werden die deutschen Charts bunter. Spanische Texte (Ricky Martin), Swahili (WES) oder auch Türkisch (Tarkan) halten Einzug. Die Hip-Hop-Band Freundeskreis hat nun eine neue Variante beigesteuert: Esperanto.

Seiten

Subscribe to RSS - BUNDESWEIT