Hessen

Weltsprache Esperanto

Zweiminütigen Video: "Wir bringen Ihnen die Kunst der Völkerverständigung jetzt näher, denn in Wiesbaden haben sich viele Jugendlich zu einem Esperanto Kongress getroffen."

Bonan vesperon! Das heißt Guten Abend auf Esperanto. Diese Kultursprache gibt es schon seit 130 Jahren. Esperanto soll Brücken schlagen und Grenzen überwinden, denn diese Sprache kann jeder lernen und sprechen. Wir bringen Ihnen die Kunst der Völkerverständigung jetzt näher, denn in Wiesbaden haben sich viele Jugendlich zu einem Esperanto Kongress getroffen.

Veröffentlichung: 
Montag, 10. August 2015
Medientyp: 
Medium: 

Eine ganze Woche Esperanto

Esperanto sollte Englisch als Weltsprache ersetzen. Den Durchbruch schaffte die Kunstsprache jedoch nicht. In Wiesbaden treffen sich nun Jugendliche aus aller Welt, um Esperanto weiterleben zu lassen. Von Sonntag, 2. August, an kommen etwa 300 junge Menschen aus aller Herren Länder zum Jugend-Weltkongress. Eingeladen haben die Welt-Esperanto-Jugend und die Deutsche Esperanto-Jugend. "Wir haben Teilnehmer aus Vietnam, Kuba, China, eigentlich aus der ganzen Welt", zählt Julia Berndt auf.

Veröffentlichung: 
Samstag, 1. August 2015
Medientyp: 

Esperanto in „Visbadenio“

Wiesbaden. In "Visbadenio in Germanio" sprechen von diesem Sonntag an etwa 300 junge Menschen aus aller Herren Ländern dieselbe Sprache - und das ist nicht Englisch. Die Welt-Esperanto-Jugend und die Deutsche Esperanto-Jugend laden in die hessische Landeshauptstadt zu ihrem Jugend-Weltkongress ein. "Wir haben Teilnehmer aus Vietnam, Kuba, China, eigentlich aus der ganzen Welt", zählt Julia Berndt auf.

Veröffentlichung: 
Samstag, 1. August 2015
Medientyp: 
Medium: 

Kunstsprache soll an mehr Unis angeboten werden

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Deutsche Esperanto-Jugend macht sich dafür stark, die Kunstsprache an mehr Universitäten und Volkshochschulen in Deutschland anzubieten.  Die Welt, FOCUS Online (9.8.), Frankfurter Neue Presse

Veröffentlichung: 
Samstag, 8. August 2015
Medientyp: 
Medium: 

"Einfach und gehaltvoll zugleich"

INTERVIEW Georg Hennemann erzählt, welche Vorteile er in Esperanto sieht
Veröffentlichung: 
Mittwoch, 22. Juli 2015
Medientyp: 
Medium: 

Seiten

Subscribe to RSS - Hessen