Esperanto in Münster

Druckversion / Printebla versio

Esperanto-Vereinigung Münster – Esperanto-Societo Münster

 

Eine Sprache lebt von ihrer Anwendung. Deshalb treffen wir uns regelmäßig, berichten von unseren Reisen, erklären technische Zusammenhänge, wandern durch die Geschichte, stellen Künstler vor, diskutieren aktuelle Themen – alles auf Esperanto.

 

Thema des nächsten Abends:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Foto: Diego Delso, WikiMedia)

Portugal - das Land des 103. Esperanto-Weltkongresses

 

Das Denkmal der Seefahrer in Lissabon erinnert an die Mutigen, die Portugal verlassen haben um die Welt zu entdecken. Im kommenden Jahr ist die Esperanto-Welt umgekehrt eingeladen Portugal zu entdecken.

Heti und Rudolf Fischer haben das Land besucht, dass sich auf den 103. Esperanto-Weltkongress vorbereitet und berichten von ihren Eindrücken.

Wir laden ein.

 

Termin: Mittwoch, 14.06.2017, 18.00 Uhr

 

 

 

Ein Hinweis:

Solange die Arbeiten zum Neubau des Hauptbahnhofs Münster andauern, können Bahnreisende das Bahnhofsgelände nur auf der Ostseite (zum Bremer Platz) verlassen. Der Weg Richtung Innenstadt (zum Berliner Platz) führt nach rechts (durch das Containerdorf) und wieder nach rechts durch den Fuß- und Radwegtunnel.

Deutsch