Programm

Tägliche Wanderungen in der Region — entlang der Elbe, durch den "Drawehn" zu einem Archehof, zu grandiosen Aussichtspunkten auf die Elbeniederung, in und um Hitzacker — mit einer Altstadt wie ein Schatzkästchen auf einer Insel zwischen Elbe und Jeetzel, durch den tiefen Göhrde-Wald – oder zum artenreichen Hügel "Höhbeck" und nach Gartow am See sowie Gorleben (geplantes Atommüllendlager) — und in eine Gegend östlich von Lüchow mit Besuch von Rundlingsdörfern.

Die Wanderung organisiert und begleitet Gerald Roemer, Coautor des Buches „111 Orte im Wendland...“ ( Emons Verlag).

  • Sonntag, 18. Oktober 2020
    Nachmittags ab 15:00 Uhr Ankunft in unserer Unterkunft, der Jugendherberge Hitzacker. Transport vom Bahnhof Hitzacker (bitte anmelden).
     
  • Montag, 19. Oktober 2020
    Entlang der Elbe durch den "Drawehn" zum Michaelshof, Archehof zur Rettung seltener Tierrassen, mit anthroposophischen Einrichtungen, Park und See. 
     
  • Dienstag, 20. Oktober 2020
    Rund um Hitzacker, durch drei für die Region typische Landschaften. Altstadtinsel, Weinberg und Elbe-Panorama.
     
  • Mittwoch, 21. Oktober 2020
    Durch den tiefen "Göhrde“-Wald — oder: Vom artenreichen Hügel "Höhbeck“ nach Gartow am See und weiter nach Gorleben (geplantes Atommüllendlager)
     
  • Donnerstag, 22. Oktober 2020
    Wanderung durch eine Gegend östlich von Lüchow mit vielen "Rundlingsdörfern" und Rundlingsmuseum. Restaurantbesuch. 
     
  • Freitag, 23. Oktober 2020
    Vormittags: Abschied. Transport zum Bahnhof Hitzacker (bitte anmelden).

Das Programm ist wie immer vorläufig und hängt vom aktuellen Wetter und den selten verkehrenden öffentlichen Verkehrsmitteln ab. Ein besonderes Abendprogramm ist nicht vorgesehen; wer etwas anbieten möchte: bitte dem Organisator mitteilen.