Zeitungen

Zeitungen und Zeitungsartikel

Deutsch

Ich sehe was, was ich nicht sehe

Dürfen Blinde nicht über Farben schreiben und Asketen nicht über Sex? (...)

In meinem Buch „Die Bienen und das Unsichtbare“ geht es (...). Oder um den blinden Esperantodichter und Anarchisten Wassilij Eroschenko, dessen Leben durch den Brandbeschleuniger einer Plansprache unglaubliche Reiseabenteuer und Intensitäten erreichte.

Veröffentlichung: 
2020-10-11
Medientyp: 

Junge Unterallgäuerin: "Ohne Esperanto gäbe es mich nicht"

Lioba Hölzle spricht Esperanto, seit sie fünf Jahre alt ist. Dass es keine Weltsprache ist, findet sie nicht schlimm. Im Gegenteil: Sie genießt die lebendige Community. (...)

Veröffentlichung: 
2019-07-26
Medientyp: 

Esperanto-Zentrum: Die ersten Gäste sind da

Bericht über den alten Bahnhof in Halbe, der jetzt renoviert wird und Esperanto-Begegnungsstätte werden soll - die ersten Veranstaltungen haben schon stattgefunden.

Veröffentlichung: 
2019-07-27
Medientyp: 

Mit einer Sprache um die ganze Welt

Bericht über Edeltraut Henning, die am Esperanto-Weltkongress in Lahti teilgenommen hat.

Veröffentlichung: 
2019-08-24
Medientyp: 
Medium: 

Die Idee zu einem Esperanto-Platz kam aus der direkten Nachbarschaft

Völkerverständigung ist eine erstrebenswerte Sache, deshalb ist nicht weiter verwunderlich, dass es in der Nähe des S-Bahnhofs Sonnenallee einen Esperanto-Platz gibt – benannt nach der Kunstsprache, die Ende des 19. Jahrhunderts geschaffen wurde. Doch es gibt auch eine ganz konkrete Verbindung zum Kiez. (...)

Veranstaltung: 
Veröffentlichung: 
2019-08-24
Medientyp: 

Seiten

Subscribe to RSS - Zeitungen