Aktivitäten

Die "Esperantio-Liga für Christen in Deutschland" organisiert internationale Begegnungen von Christen.
Zur internationalen Arbeit gehört die Organisation

Ökumenischer Esperanto-Kongresse bzw. Christlicher Esperanto-Kongresse

In Deutschland lädt der Verband auf internationalen Esperantotreffen zu Gottesdiensten ein und informiert vor allem unter evangelischen Christen über die Möglichkeiten der Sprache Esperanto. Mitglieder erhalten die Zeitschrift "Dia Regno" (6-mal jährlich, auf Esperanto).

Hier einige aktuelle Aktivitäten:

Werberollo

 

Neues Werberollo mit Esperanto-Grammatik

Erstaunlich günstig kann man sich ein Werberollo erstellen lassen. Eine Vorlage der Deutschen Esperanto-Jugend mit einer Grammatikübersicht wurde überarbeitet und konnte nun beim 101. Katholikentag in Münster/Westf. (s.u.) eingesetzt werden. Anderen Mitgliedsorganisationen des Deutschen Esperanto-Bundes kann die Vorlage gern zur Verfügung gestellt werden.

Unser ökumenisches Faltblatt "Esperanto in den Kirchen"

wurde in etwas überarbeiteter Form erneut aufgelegt.
Bitte zum Auslegen in Kirchen usw. Exemplare anfordern!

Probeexemplar zum Selbstausdrucken hier herunterladen

Danke an Barbara Brandenburg (Deutscher Esperanto-Bund), die das Faltblatt produzieren ließ und auch die Herausgabe des neuen Werberollos (s. links) tatkräftig unterstützte.

 

Tagesplan

27.02.-03.03.2019: Bibeltage auf Esperanto - noch einmal in Mainz

Natürlich ökumenisch! Wir erwarten Christen aller Konfessionen aus mehreren Ländern.

Anmeldeformular hier herunterladen

Tagungshaus:

Rhein-Main-Jugendherberge Otto-Brunfels-Schneise 4, D-55130 Mainz, Tel. 06131-85332

Programmschema (wird laufend ergänzt):

2019-02-27, Mittwoch
ab 17h00: Empfang der Eintreffenden, Verteilung auf die Zimmer
18h30 Abendessen
20h00-20h30 Abendgebet
20h30-21h00 Vorstellung der Ausflüge, Einteilung in Fünfergruppen
danach: gemütliches Beisammensein / Esperanto schwatzen

2019-02-28, Donnerstag
7h30 Frühstück
8h45-9h45 Morgengebet und Singerunde

10h00 – 12h00 Rahmenthema

12h00-12h15 Mittagsgebet
12h30 Mittagessen
14h00 - 18h00 Ausflug in die Mainzer Innenstadt (Ulrich Matthias)
zu Fuß zum Schifffahrtsmuseum, Augustinerkirche, alte Kathedrale,
neue Kathedrale, Dom- und Diözesanmuseum, Rückfahrt mit dem Bus
(Haltestelle Höfchen)
18h30 Abendessen
20h00-20h30 Abendgebet
20h30 Qigong-Übungen (Leitung: Nan Matthias-Wang)
alternativ/danach: gemütliches Beisammensein / Esperanto schwatzen

2019-03-01, Freitag
7h30 Frühstück
8h45-9h45 Morgengebet und Singerunde

10h00 – 12h00 Rahmenthema

12h00-12h15 Mittagsgebet
12h30 Mittagessen
14h00 - 18h00 Ausflug in die Mainzer Innenstadt (Ulrich Matthias)
Busfahrt zum Karnevalsmuseum, alternativ Landesmuseum und St. Peter
gemeinsam Heiligtum von Isis und Großer Mutter (römische Reste)
Rückfahrt mit dem Bus ab Haltestelle Höfchen
18h30 Abendessen
20h00-20h30 Abendgebet
20h30 Mitgliederversammlung "Esperanto für Christen in Deutschland"
alternativ/danach: gemütliches Beisammensein / Esperanto schwatzen

2019-03-02, Samstag
7h30 Frühstück
8h45-9h45 Morgengebet und Singerunde

10h00 – 12h00 Rahmenthema

12h00-12h15 Mittagsgebet
12h30 Mittagessen
14h00 - 18h00 Ausflug nach Wiesbaden (Ulrich Matthias)
Bus- und Zugfahrt nach Wiesbaden, Stadtmuseum, Kurhaus,
"Kochbrunnen" (heiße Quelle), Rückfahrt mit Bus, Zug, Bus
18h30 Abendessen
20h00 Ökumenischer Gottesdienst
danach: gemütliches Beisammensein / Esperanto schwatzen

2019-03-03, Sonntag
7h30 Frühstück
8h45-9h45 Morgengebet und Singerunde
bis 10h00 Zimmer räumen
10h00 Rahmenthema
ab 10h40 evtl. weitere Themen
danach Abschlussrunde
12h00 Mittagessen, Abschied

Für Rückfragen:

Rudolf Fischer, Beauftragter und Organisator fischru[@]uni-muenster.de

Die meisten Aktivitäten erfolgen in Zusammenarbeit mit der Internationalen Katholischen Esperanto-Vereinigung (IKUE). Daneben stellt die Ökumenische Esperanto-Liga sich und ihre Arbeit auf den Kirchentagen vor.


19.-23.6.2019: Infostand auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund

Trotz ausufernder Kosten werden die Esperanto-Christen wieder auf dem Kirchentag mit einem Infostand vertreten sein. Von den minimalen Beiträgen können wir den Stand nicht bezahlen, aber großzügige Esperanto-Freunde (nicht nur Christen) haben bereits die ersten Spenden überwiesen.
(Auf Wunsch kann gern eine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt werden.)

Es werden noch Helfer gesucht, die den Stand betreuen. Dazu wende man sich an
Petra Dückershoff (petra.dueckershoff[@]esperanto.de)
Helfer haben kostenlosen Zugang zu allen Veranstaltungen des Kirchentages.
Wer anreisen muss, erhält eine Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr.


Rückschau:

09.-13.05.2018: Esperanto auf dem Katholikentag in Münster/Westf.

  • Infostand LW-08 auf der Kirchenmeile, Sektion "Lebenswelten"
  • Werkstatt "Esperanto - Frieden braucht Verständigung"
    am Samstag, 12.05.2018, 11h00-12h30 im Fürstenberghaus (am Domplatz) EG
    Wie sollte eine einfach erlernbare und gerechte internationale Sprache beschaffen sein?
    Die ca. 33 Teilnehmer diskutierten mit den Veranstaltern und sangen gleich moderne Kirchenlieder auf Esperanto mit!

Weitere zurückliegende Aktivitäten:

  • 7.-11.3.2018: Bibeltage in der Jugendherberge Mainz
  • 1.-5.2.2017: Bibeltage mit Esperanto in der Lutherstadt Wittenberg
  • 7.-14.8.2017: Christlicher Esperanto-Kongress in Zöblitz/Sachsen!

Herausgabe von christlicher Literatur in Esperanto, z.B. des umfangreichen ökumenischen Gebet- und Gesangbuchs ADORU ("Bete(t) an"). Das 1.472 Seiten starke Buch ist im Juni 2001 erschienen und hat im Oktober 2002 den Esperanto-Kulturpreis der Stadt Aalen erhalten.

Gemeinsam mit IKUE hat KELI im Oktober 2006 eine Neuauflage der Bibel auf Esperanto herausgegeben, die auch die Spätschriften des Alten Testaments enthält. Sie ist für 19,80 € + Porto bei Hedwig Fischer, Netzpostadresse hetifisch@gmail.com erhältlich.

Deutsch