Schwäbische Post

Aalener zum Esperanto-Weltkongress

Thema interkultureller Dialog

Karl Heinz Schaeffer, Apotheker aus Unterkochen, reist mit zwölf Mitgliedern der Aalener Esperantogruppe zum 100. Esperanto-Weltkongress nach Lille/Frankreich. Der Kongress beginnt an diesem Samstag. (...)

Veröffentlichung: 
Samstag, 25. Juli 2015
Medientyp: 

Aalener nach Lille zu Esperanto-Treff

Apotheker Karl Heinz Schaeffer ist mit zwölf weiteren Mitgliedern der örtlichen Esperantogruppe vom 25. Juli bis zum 1. August zum 100. Esperanto-Weltkongress nach Lillle in Frankreich gereist. (...)

Veröffentlichung: 
Montag, 27. Juli 2015
Medientyp: 

Mit Esperanto Freunde finden

Ein lesenswerter Artikel aus der Jugendredaktion von Lisa Hänle

Für den Besuch eines pensionierten Apothekers, in der Jugendredaktion muss es einen besonderen Anlass geben: Karl Heinz Schaeffer gefälltes, dass die JuRe kürzlich unter der Überschrift „Wenn Deutsch zu Denglisch wird“ kritisch den Umgang mit Fremdsprachen beschrieben hat. „Die internationale Zweitsprache für alle Menschen sollte Esperanto sein“, meint der 71-Jährige…

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 5. Dezember 2013
Medientyp: 

Geomar in Aalen

Geomar Martinez Pérez, 25 Jahre, lebt in Havanna. Seine Mutter ist Pädagogik-Professorin, sein Vater Klempner. Durch Esperanto hat er in Aalen Freunde gefunden und war mit ihnen in der Jugendredaktion der Schwäbischen Post. Dort sprach er mit Cordula Weinke und Nico Schäffauer über Sprachen, Politik und das Leben junger Leute auf Kuba.

(Eine Kopie des Original-Artikels zum persönlichen Gebrauch wird auf Wunsch gerne per Netzpost zugesandt:  http://www.esperanto.de/de/kontakt , Betreff  "Geomar")

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 18. Juni 2015
Medientyp: 
Subscribe to RSS - Schwäbische Post