Judit Polgár, weltbeste Schachspielerin, spricht die internationale Sprache Esperanto

Veröffentlichungsdatum: 
Montag, 18. Mai 2015
Region (Bundesland): 
Stadt: 

Heute, Montag abend 20.00 Uhr, wird im Kino Filmkunst 66

Bleibtreustr. 12
10623 Berlin
Telefon: 030 / 88 21 75 3

im Rahmen des 21. Jüdischen Filmvestivals Berlin der Film

"The Polgár Variant"

vorgeführt.
Die als weltbeste weibliche Schachspielerin geltende Hauptdarstellerin Judit Polgár und Yossi Aviram (Regie) werden anwesend sein. Auf dem Gipfel ihrer Karriere vor ein paar Jahren lag Judit Polgár auf Platz 8 der Weltrangliste.

Der Dokumentarfilm (Israel 2014, 72 Min.) stellt die drei Schwestern Polgár vor, die Ende der 70er Jahre den Schacholymp eroberten und eine Karriere als Schach-Ikonen machten. Die Karriere hatte ihr Vater bereits vor ihrer Geburt für sie geplant, um seine Theorie, nach der in jedem Kind ein Genie stecke, zu untermauern.

Esperanto in der Familie Polgár

Im Rahmen der sorgfältigen Erziehung seiner Kinder brachte der Vater seinen Töchtern auch die internationale Sprache Esperanto bei. Die Sprache sollte durch ihren logischen Aufbau die allgemeine geistige Entwicklung der Kinder fördern. Darüberhinaus gibt Esperanto bei Reisen durch die Welt in über hundert Länder einfache Kontakte.

Ein Buch über die Erziehung, "Eduku geniulon" (Erzieh ein Genie!) von Laszló Polgár ist vor ein paar Jahren auch in Esperanto erschienen.

__

Internet

Kino Filmkunst 66: JFFB 2015: The Polgar Variant
http://filmkunst66.de/index.php?id=77&no_cache=1

Jüdisches Filmfestival
http://www.filmportal.de/nachrichten/21-juedisches-filmfestival-berlin-potsdam-startet-am-10-mai

Trailer
http://entwicklungsvorsprung.de/?p=3279
(Neuhebräisch mit Untertiteln in Englisch)

Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Judit_Polg%C3%A1r

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch