Esperanto verbreitet sich zunehmend. München - Deutscher Esperanto-Kongress, Pfingsten 2016, 13. - 16. Mai

Veröffentlichungsdatum: 
Mittwoch, 9. März 2016
Region (Bundesland): 
Stadt: 

 

 

Deutscher Esperanto-Kongress in München
Pfingsten 2016, 13. - 16. Mai

 

Vom 13. bis 16. Mai 2016 findet in München der 93. Deutsche Esperanto-Kongress statt. Anlass für die Wahl der Stadt München ist das 125-jährige Esperanto-Jubiläum hier - die "Societo Esperantista München" wurde am 3. Januar 1891 gegründet. Am Freitag, 13. Mai, lädt der Esperanto-Klub München e.V. zu einer Jubiläumsfeier ein.

160 Kongressteilnehmer aus 17 Ländern

Angemeldet sind zum Kongress bisher 161 Esperanto-Sprecher aus Deutschland und sechzehn weiteren Ländern (aus den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark, Österreich, Italien, Frankreich, Portugal, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Russland, Ukraine, USA und Brasilien).

Mehr als tausend Esperanto-Muttersprachler

Gemeinsame Sprache ist die internationale Sprache Esperanto, die mittlerweile ein paar hundertausend aktive Sprecher in über 120 Ländern weltweit zählt. Gelernt haben Esperanto ein paar Millionen Menschen. Es gibt über tausend Esperanto-Muttersprachler.

Einfach - einfacher - Esperanto

Esperanto kann man in etwa einem Drittel der Zeit lernen, die man für andere Sprachen braucht - meist genügen dreißig bis fünfzig Stunden, bis man erste Gespräche führen kann.

Die internationale Sprache Esperanto verbreitet sich zunehmend

Seit Mai letzten Jahres haben sich mehr als 300.000 Lerner für den Esperanto-Sprachkurs bei Duolingo angemeldet, täglich kommen tausend weitere hinzu. Die chinesische Regierung veröffentlicht praktisch täglich Nachrichten in Esperanto auf esperanto.china.org.cn , "Le Monde Diplomatique" wird schon seit 2002 auch in Esperanto veröffentlicht, die Esperanto-Wikipedia umfasst mittlerweile über 220.000 Artikel - etwas mehr als die dänische oder die slowakische Version. Die gesamte englische Wikipedia ist in einer gut lesbaren, automatischen Esperanto-Übersetzung verfügbar, http://epo.wikitrans.net/ .

Esperanto - "eine internationale Erfolgsgeschichte"

Die internationale Sprache Esperanto, eine geplante Sprache, deren Grundlagen 1887 veröffentlicht wurden, wird mittlerweile weltweit gesprochen. Das ist eine "internationale Erfolgsgeschichte – ganz wie die der Marke MINI", meinte BMW im Glückwunsch von MINI an Esperanto anlässlich des 125. Geburtstags der internationalen Sprache 2012.

Oft hohes Sprachniveau in Esperanto

Ob in Nikaragua, Burundi oder Nepal - und natürlich überall in Europa - Esperanto-Sprecher finden auf ihren Reisen leicht Kontakt zu anderen Sprechern ihrer völkerverbindenden Sprache. Wegen des rasch zu erlernenden Aufbaus der Sprache erreichen Esperanto-Sprecher oft ein weit höheres Sprachniveau als in anderen Fremdsprachen.

10.000 Esperanto-Bücher

Die Esperanto-Literatur ist mittlerweile auf etwa 10.000 Bücher angewachsen, jährlich werden etwa 120 weitere Esperanto-Bücher veröffentlicht. Zwei neue werden in München in Anwesenheit der Autoren vom Herausgeber vorgestellt. Ein paar tausend Esperanto-Lieder sind im Netz verfügbar.

Bücherangebot in München

Bücherdienste aus drei Ländern werden beim Kongress eine breite Pallete von Büchern, Zeitschriften und CD’s anbieten.

Konzerte in Esperanto

Auf dem Programm stehen Vorträge in Esperanto - etwa "Ukraine und Russland: Zwei Staaten, zwei Brüder?" oder "Pfalz und Bayern - enge Beziehungen über Jahrhunderte".
Außerdem werden zwei Esperanto-Konzerte mit Musikern aus den Niederlanden und Österreich angeboten sowie Spaziergänge in München und mehrere Ausflüge.

Fachgruppen und Gottesdienst

Bei dem Esperanto-Kongress findet auch die Mitgliederversammlung des Deutschen Esperanto-Bundes statt sowie Sitzungen von Fachgruppen wie Eisenbahner-Esperantisten und Christliche Esperanto-Liga; neben einem ökumenischen Gottesdienst in Esperanto am Pfingstsamstag wird es auch eine Morgenandacht am Pfingstsonntag und -montag geben.

Esperanto-Sprachkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene

Während des gesamten Kongresses finden Esperanto-Einstiegskurse statt, Anmeldung unter
kongreso@esperanto-muenchen.de .

"Besonders für Jugendliche immer attraktiver"

"Sicherlich ist Esperanto bisher nicht zur allgemeinen Weltsprache geworden, so wie sich Ludwik Zamenhof das 1887 erträumt hat", meint Sebastian Kirf, Vorsitzender des Deutschen Esperanto-Bunds. "Immerhin hat sich aber eine weltumspannende Esperanto-Kulturgemeinschaft gebildet, die regen Kontakt über Grenzen hinweg pflegt. Besonders für Jugendliche und junge Erwachsene wird Esperanto immer attraktiver. Im Internet gibt es Dutzende von Kursen für diese rasch erlernbare Sprache - z. B. bei Duolingo oder lernu.net. Die Sprachkenntnisse kann man dann gleich im Internet anwenden, z. B. bei Facebook."

__

Internet

93. Deutscher Esperanto-Kongress in München, 13.-16. Mai 2016
https://www.esperanto.de/de/dek2016

Feliĉan Naskiĝtagon! MINI gratulas al Esperanto en la 125-a datreveno.
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0127055DE/

Esperanto vor Ort in München
http://www.esperanto-muenchen.de

Populäre Irrtümer über Esperanto
http://www.esperantoland.org/dosieroj/PopulaereIrrtuemerUeberEsperanto__EsperantoLand.pdf

Pressetexte zu Esperanto
http://www.esperantoland.org/presse/

300.000 Esperanto-Lerner bei Duolingo
https://www.duolingo.com/course/eo/en/Learn-Esperanto-Online

Tägliche Nachrichten aus China
http://esperanto.china.org.cn/

"Le Monde Diplomatique" in Esperanto
http://eo.mondediplo.com/

Esperanto-Wikipedia
http://eo.wikipedia.org

Englische Wikipedia in Esperanto
http://epo.wikitrans.net/

lernu.net zum Esperanto lernen
http://de.lernu.net/

Esperanto lernen bei youtube
z. B. mit "Mazi"
https://www.youtube.com/watch?v=mWbyXVSiCxw

__

Kontakt

Karl Breuninger, Germering
Tel. 0800 - 3 36 36 36 - 8861 (kostenlos)

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch