Berliner entwickelt erfolgreichen Sprachkurs - 100 000 Esperanto-Lerner bei Duolingo

Veröffentlichungsdatum: 
Freitag, 21. August 2015
Region (Bundesland): 
Stadt: 

Ein Berliner leitet das Esperanto-Team bei Duolingo

Der Berliner Unternehmer Chuck Smith spricht seit vielen Jahren die internationale Sprache Esperanto. Als die Sprachlernseiten Duolingo beschlossen, einen Esperanto-Sprachkurs anzubieten, hat er sich gerne gemeldet - er kommt aus den USA und wohnt seit zehn Jahren in Deutschland.

Seit dem 28. Mai ist der Esperanto-Sprachkurs online - zunächst mit Englisch als Unterrichtssprache. Mittlerweile haben 100 000 Personen weltweit dort angefangen, die internationale Sprache Esperanto zu lernen. Täglich kommen 1000 weitere Esperanto-Lerner hinzu. Damit setzt sich die zunehmende Verbreitung von Esperanto fort.

Spiele von "Ludisto"

In seinem Unternehmen "Ludisto" entwickelt Chuck Smith Spiele. Auch "Ludisto" ist ein Esperanto-Name, es bedeutet "Spieler". Die Spiele sind auf Deutsch, Englisch und natürlich auch in Esperanto verfügbar, manchmal auch in anderen Sprachen.

Esperanto in sechs Tagen

Esperanto ist schnell zu lernen - meist genügen 30 bis 50 Stunden Lernzeit, um sich ein wenig unterhalten zu können. Schon nach sechs Tagen hatte Marijke aus den Niederlanden den Duolingo-Kurs durchgearbeitet und konnte mit Chuck Smith, dem Leiter des Duolingo-Esperanto-Teams, per Skype auf Esperanto sprechen.
https://www.youtube.com/watch?v=ClKNspptp-o

Esperanto bei Facebook, Wikipedia, Google Translate...

Insbesondere im Internet wird Esperanto auf einer wachsenden Anzahl von Seiten benutzt - China bietet tägliche Nachrichten in Esperanto, die Esperanto-Wikipedia hat 217 000 Artikel und ist damit größer als die dänische Version, Google Translate übersetzt auch Esperanto und bei Facebook haben 310 000 Nutzer angegeben, dass sie Esperanto sprechen.

bab.la, Assimil, Eurotalk, Reise Know How bieten Esperanto-Sprachkurse an

Viele Anbieter von Sprachlernseiten sowie Lehr- und Wörterbüchern haben auch Esperanto im Angebot. Vor kurzem hat auch bab.la, Teil von Oxford University Press, ein Esperanto-Wörterbuch sowie Sprachspiele ins Netz gestellt. Auch bei Assimil, Eurotalk und Reise Know How kann man Esperanto lernen.

Kultur in Esperanto: Bücher, Lieder, Internet

Wenn man Esperanto gelernt hat, hat man Zugriff auf etwa zehntausend Esperanto-Bücher. Manches ist mittlerweile auch im Internet als ebook verfügbar. Auch Lieder gibt es in Esperanto - dreitausend Liedertexte kann man im Netz nachlesen, vieles ist bei youtube zu sehen.

____

Mehr Presse-Informationen zu Esperanto
http://esperantoland.de/presse/

Bild: 100K Learners, Duolingo
http://www.esperantoland.org/dosieroj/100_000_Esperanto-lernantoj_Duolingo_21aug2015_8h04.jpg
Ausschnitt www.esperantoland.org/dosieroj/100_000_Esperanto-lernantoj_Duolingo_21aug2015_8h04_et.jpg

Internet

Esperanto bei Duolingo: 100 000 Esperanto-Lerner
https://www.duolingo.com/course/eo/en/Learn-Esperanto-Online

Duolingo - Esperanto in 6 days
https://www.youtube.com/watch?v=ClKNspptp-o
 

Tägliche Nachrichten aus China
http://esperanto.china.org.cn/
Radio http://esperanto.cri.cn/
Internet-Zeitschrift http://www.espero.com.cn/

Esperanto-Wikipedia: 217 000 Artikel in Esperanto
http://eo.wikipedia.org

Google Translate
https://translate.google.com/#auto/de/Saluton

Facebook: 310 000 Nutzer sprechen Esperanto

https://www.facebook.com/pages/Esperanto/112347282113529

bab.la
http://de.bab.la/woerterbuch/englisch-esperanto/

EuroTalk
http://eurotalk.com/ae/resources/learn/

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch