Eine gemeinsame Sprache für die EU (Leserbrief)

Veröffentlichung: 
Freitag, 14. Juni 2019
Medientyp: 
Stadt: 
Gemeldet von: 
Lu Wunsch-Rolshoven

(...) als einigendes Band kann es aber wohl nur eine [Sprache] geben. Welche? (...)
Bleibt das verhältnismäßig anspruchslose Esperanto, leicht erlernbar, doch kulturell blutleer, und es gibt kaum EU-Parlamentarier, die sich dafür starkmachen würden.