125 Jahre Esperanto in München

Druckversion / Printebla versio

Am 3. 01.1891 wurde folgender Brief an den Redakteur der Zeitung “La Esperantisto” geschrieben:

Sehr geehrter Herr!
Hiermit teile ich Ihnen mit, dass heute Abend 3 Herren unserer Stadt, zusammengekommen in der Wohnung des unterzeichneten Herrn Nr. 2, einen Esperanto-Klub gründeten, den ersten in dieser Stadt. Das Vereinsmitglied Nr. 4 konnte nicht anwesend sein wegen einer anderen gesellschaftlichen Tätigkeit. Die Vereinsmitglieder nahmen den Namen "Societo Esperantista Münĥen" an und werden beginnen, kostenlos öffentlich zu unterrichten, mit anderen und ausländischen Esperantisten zu korrespondieren, um es einfach zu sagen: die internationale Sprache mit vereinten Kräften zu verbreiten. Die unterzeichneten Esperantisten grüßen Sie!
Ludwig Meier (Ex-Kapitän, Schriftsteller) / Franz Müller / Ludwig Kahn / Herman Ermold

Dies ist für den heutigen Verein "Esperanto-Klub München e.V." ein Grund,  am Freitag Abend (13.5.), dieses Jubiläum gemeinsam zu feiern. Dazu lädt der Klub alle Kongressteilnehmer zu einer bayerischen Brotzeit ein. Bitte im Formular die Teilnahme anmelden (wichtig für die Vorbestellung).

Deutsch