Reichhaltiges Programm bei Esperanto-Frühlingswoche in Hochspeyer. 15. bis 22. April 2019

Veröffentlichungsdatum: 
Friday, 12. April 2019
Region (Bundesland): 
Stadt: 

Ab Montag, 15. April, werden in Hochspeyer etwa siebzig Esperanto-Sprecher aus acht Ländern zur 35. Internationalen Esperanto-Frühlingswoche des Deutschen Esperanto-Bundes erwartet. Die Gäste, darunter viele Familien, stammen aus Deutschland sowie Kanada, Russland, Belgien, Frankreich, Österreich, Dänemark, Benin und voraussichtlich Südafrika. Esperanto ist ihre gemeinsame Sprache. Für einige von ihnen ist Esperanto sogar eine ihrer Muttersprachen.

Vorträge über einen Moskauer Esperanto-Verlag oder Unicode

Im reichhaltigen Programm der Veranstaltung finden sich vormittags viele Vorträge und Kurse - etwa ein Vortrag über einen Moskauer Esperanto-Verlag oder über die Nationalsprache des Benin. Außerdem werden Kurse für Selbstverteidigung, Jonglieren oder Zumba angeboten. Auch für die Kinder wird gesorgt, etwa mit verschiedenen Basteleien und Singen.

Hambacher Schloss und Japanischer Garten in Kaiserslautern

Nachmittags sind Spaziergänge und Ausflüge in die Umgebung geplant, so zum Japanischen Garten in Kaiserslautern, zur Modelleisenbahn in Miesbach-Ramstein oder zum Hambacher Schloss.

Esperanto-Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Während der Veranstaltung finden auch Esperanto-Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt, die für Besucher offen sind. Der Kurs für Einsteiger beginnt am Dienstag, 16. April, 9h15, mit Helmut Klünder; es wird der "Kostenlose Esperanto-Kurs" des Deutschen Esperanto-Bundes benutzt.
https://www.esperanto.de/de/enhavo/lerni/ein-fernkurs-nicht-nur-für-jugendliche
Auskunft und Anmeldung unter Tel. 0800 336 36 36 62

Konzert in Esperanto

Am Mittwoch, 17.April, findet ab 20 Uhr ein Konzert von Kim J. Henriksen aus Dänemark statt. Eintritt frei, Spende willkommen.
Anmeldung unter Tel. 0800 336 36 36 62
 

Theaterstück "Ein Fest für Findus"

Ein Kostümball zum Thema "Wald" ist für Donnerstagabend, 18. April geplant. Am Freitag, 19. April wird ein Theaterstück in Esperanto aufgeführt: "Ein Fest für Findus" von Christoph Frank. Das schon traditionelle Osterfeuer findet am Samstag statt.

__

Esperanto

Esperanto ist eine geplante internationale Sprache, deren Grundlagen Ludwik Zamenhof vor über 130 Jahren in Polen entwickelt hat. Veröffentlicht wurde das erste Esperanto-Lehrbuch 1887 in Warschau. Man kann die Sprache wegen ihres regelmäßigen Aufbaus in etwa einem Viertel der Zeit erlernen, die man z. B. für Englisch oder Französisch braucht. Ein paar Millionen Menschen haben Esperanto gelernt, einige hunderttausend verwenden die Sprache regelmäßig.

Esperanto als Muttersprache

Die meisten der Teilnehmer an der Esperanto-Frühlingswoche, die der Deutsche Esperanto-Bund veranstaltet, sprechen seit vielen Jahren Esperanto. Darunter sind auch einige Kinder und Jugendliche, die mit Esperanto aufwachsen; es nehmen auch erwachsene Esperanto-Muttersprachler teil - die erste Esperanto-Muttersprachlerin wurde vor 115 Jahren geboren.

Esperanto-Sprecher in über 120 Ländern weltweit

Mittlerweile hat sich Esperanto in die meisten Länder der Welt verbreitet. Auch in fernen Ländern wie Nicaragua, Burundi, Nepal oder Vietnam gibt es Esperanto-Sprecher und Esperanto-Vereinigungen.

Teil des Kulturerbes in Polen und Kroatien

China veröffentlicht tägliche Nachrichten in Esperanto auf esperanto.china.org.cn , in Polen und Kroatien ist Esperanto als immaterielles Kulturgut anerkannt, in Ungarn ist Esperanto als gleichberechtigte Fremdsprache an Hochschulen anerkannt. Esperanto erfährt weltweit mehr und mehr Unterstützung.

Jährlich 800.000 neue Esperanto-Lerner bei Duolingo

Bei Duolingo.com melden sich jährlich etwa 800.000 Menschen für einen Esperanto-Sprachkurs an. Der Kurs wird bei Duolingo, vermutlich dem größten Anbieter von Online-Sprachlernen, nunmehr in drei Sprachen angeboten, Englisch, Spanisch und Portugiesisch, https://www.duolingo.com/courses/en sowie https://www.duolingo.com/courses/es und https://www.duolingo.com/courses/pt .
Einen Online-Sprachkurs auf Deutsch bietet u. a. lernu.net an, https://lernu.net/de .

_________________

Veranstaltungsort:

Naturpark-Jugendherberge
Hochspeyer

Trippstadter Str. 150
67691 Hochspeyer
Telefon 06305/336

Vormittags und abends ist gewöhnlich Programm im Haus; dann stehen viele Gesprächspartner zur Verfügung; nachmittags sind Ausflüge geplant.

Internet

Programm und Programm-Beschreibung
http://www.esperantoland.org/dosieroj/esperanto-woche_hochspeyer2019.xlsx
http://www.esperantoland.org/dosieroj/esperanto-woche_hochspeyer2019_beschreibung.doc

Übersetzung für Dienstag Vormittag:
9 Uhr
Zwei Sprachkurse, Esperanto 1 und Mazi, ein Lehrfilm.
Selbstverteidigung
Verlagsvorstellung
Stoffe färben
Hirschgeweihe

11 h
Kurs Esperanto 2
Zeitschrift Esperanto, auch im Netz
Singen mit Kindern
Film
Zumba
Kinder-Armbänder
Basteln (für Kinder)

Übersetzung für andere Tage:
Evtl. Google Translate, https://translate.google.com/#auto/de/Saluton
oder Tel. 0173 162 90 63

Esperanto heute, viele Links zu mehr Informationen
https://www.esperanto.de/de/enhavo/gazetaro/artikoloj/esperanto-als-lebende-sprache-esperanto-sprecher-%C3%BCber-120-l%C3%A4ndern-etwa

Deutscher Esperanto-Bund
http://www.esperanto.de

Printempa Semajno Internacia (PSI, Internationale Frühlingswoche)
https://psi.esperanto.de

Esperanto lernen bei Duolingo.com, lernu.net u. a.
https://www.duolingo.com/courses/en
https://www.duolingo.com/courses/es

https://www.duolingo.com/courses/pt

https://lernu.net/de

Liste Internet-Lernmöglichkeiten
https://eo.wikipedia.org/wiki/Listo_de_ofertataj_Esperanto-lerniloj

Wikipedia
http://eo.wikipedia.org/ und
http://de.wikipedia.org/wiki/Esperanto

Pressetexte zur internationalen Sprache Esperanto
http://esperantoland.org/presse/

Kontakt

Louis v. Wunsch-Rolshoven

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Esperanto-Bund e. V.
Wiclefstr. 9, 10551 Berlin
Tel. 030 - 685 58 31
0173 - 162 90 63
__

Pressemitteilungen
https://www.esperanto.de/de/pressemitteilungen

(Presse-)Texte zu Esperanto
http://www.esperantoland.org/presse/

Populäre Irrtümer über Esperanto
http://www.esperantoland.org/dosieroj/PopulaereIrrtuemerUeberEsperanto__...

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
German