Neuköllner Net

48 Stunden Neukölln + Kunst & Kitsch. Schattentänze im Leichenkeller

(...)

Die Inspiration zum Projekt „Schattenkünstler“ fand Ariane Handrock in ihrer früheren Nachbarschaft: „Als ich noch im Richardkiez wohnte, kam ich dort manchmal am Esperantoplatz vorbei. Damals wusste ich nur, dass Esperanto eine erfundene Weltsprache ist. (...)

 

Veröffentlichung: 
Dienstag, 20. Juni 2017
Medientyp: 
Subscribe to RSS - Neuköllner Net