ND - Neues Deutschland

Ein (Wort)Stamm - und die Welt

In einem Interview zu Sprachen und Globalisierung wird der Linguist Peter Eisenberg auch zu Esperanto gefragt.

Neues Deutschland: (...) Weswegen hat Esperanto sich nicht zur Weltsprache entwickeln können?
Eisenberg: Das ist aus sprachwissenschaftlicher Sicht kein Wunder. (...) . Mit Esperanto wurde angestrebt (...) Es war ein Versuch, der scheitern musste, weil sich das Englische schon so stark ausgebreitet hatte. (...) Kunstsprachen haben nur in speziellen Kontexten eine Chance, etwa als Programmier- oder als Logiksprachen.

Veröffentlichung: 
Samstag, 5. Juli 2003
Medientyp: 

Lundo de Mosekund

Sinjoro Mosekund decidis sin viziti la urban kermesan amuzejon kaj fine akiris enirbileton por la trako de fantomaperejo, por travivi (...)

Diese Episode der Rubrik »Mosekunds Montag« lesen Sie auf Esperanto – Freunde der Kunstsprache haben sie übersetzt und auf der Esperanto-Website cezartradukoj.blogspot.de veröffentlicht. In dieser Woche findet in Wiesbaden der Weltkongress der Esperanto-Jugend statt.

Veröffentlichung: 
Montag, 3. August 2015
Medientyp: 
Subscribe to RSS - ND - Neues Deutschland