Die internationale Sprache Esperanto feiert Geburtstag

Veröffentlichungsdatum: 
2021-07-22
Region (Bundesland): 

Am 26. Juli 1887 veröffentlichte der polnische Augenarzt Ludwik Zamenhof das erste Lehrbuch der internationalen Sprache Esperanto. Schon zwei Jahre später wurde eine Zeitschrift in Esperanto herausgegeben. Heute können einige Millionen Menschen in über 120 Ländern weltweit den 134. Geburtstag ihrer Sprache feiern.

300.000 Artikel in der Esperanto-Wikipedia

Vor wenigen Tagen erreichte die esperantosprachige Wikipedia die Zahl von 300.000 Artikeln. Esperanto liegt damit im Vergleich mit anderen Wikipedia-Versionen auf Rang 35. Esperanto hat sich seinen Platz unter den Sprachen dieser Welt erobert und wird täglich in den verschiedensten Lebensbereichen verwendet.
https://meta.wikimedia.org/wiki/List_of_Wikipedias#100_000.2B_articles

800.000 Esperanto-Lernerinnen und -Lerner bei Duolingo

Bei dem wohl bekanntesten Sprachenanbieter Duolingo kann man Esperanto mittlerweile in vier Unterrichtssprachen lernen - auf Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch; eine chinesische Version ist in Vorbereitung. Insgesamt fangen bei Duolingo jährlich mehr als 800.000 Lerner mit Esperanto an; das ist weit mehr als alle entsprechenden Zahlen, die aus der Geschichte des Esperanto bekannt sind.
https://www.duolingo.com/courses/en
https://www.duolingo.com/courses/fr
https://www.duolingo.com/courses/es
https://www.duolingo.com/courses/pt

Auch viele andere Sprachenanbieter haben Esperanto-Kurse, wenn sie zumindest etwa zwei Dutzend Sprachen führen. Speziell Esperanto-Sprachkurse in knapp dreißig Sprachen bietet lernu.net, auch für Deutsch.

Vielfältige Esperanto-Kultur, auch von Pigor und Eichhorn

Etwa zehntausend Esperanto-Bücher wurden bisher herausgegeben, einige tausend Esperanto-Lieder können Esperanto-Sprecher genießen. Auch Pigor und Eichhorn haben ein Lied auf Esperanto veröffentlicht, "Kisi vin" (Dich küssen),
https://vimeo.com/441007851

Esperanto als Muttersprache

Wenig bekannt ist, dass Esperanto seit über hundert Jahren auch Muttersprache ist und damit täglich in vielen hundert Familien auf der Welt gesprochen wird. Man schätzt, dass es heutzutage ein paar tausend Esperanto-Muttersprachlerinnen und -Muttersprachler gibt - Tendenz steigend. Schließlich wollen viele Esperanto-Eltern, dass ihre Kinder gemeinsam mit ihnen das internationale Esperanto-Leben genießen können und sich mit den Kindern ihrer Esperanto-Freunde unterhalten können.

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111, 0173 162 90 63