Bald eine Million Esperanto-Lerner bei Duolingo. Zum 94. Deutschen Esperanto-Kongress in Freiburg, Pfingsten 2017

Druckversion / Printebla versio
Veröffentlichungsdatum: 
Donnerstag, 25. Mai 2017
Region (Bundesland): 

 

Wenige Tage vor dem Deutschen Esperanto-Kongress in Freiburg über Pfingsten dürfte die Zahl der Esperanto-Lerner auf den Sprachenseiten Duolingo die Ein-Millionen-Grenze erreichen. Bisher haben sich schon 995.000 Esperanto-Interessierte angemeldet - 867.000 Lerner für den englischsprachigen Esperanto-Kurs und 128.000 für die spanischsprachige Variante. Täglich kommen 2000 weitere Esperanto-Lerner hinzu, eine Million dürfte an diesem Wochenende erreicht werden.
https://www.duolingo.com/courses/en
https://www.duolingo.com/courses/es

Esperanto verbreitet sich weltweit

Der Internet-Sprachkurs macht die zunehmende Verbreitung des Esperanto deutlich. Parallel dazu wird Esperanto auch auf vielen Dutzend weiteren Sprachlernseiten angeboten. Die Esperanto-Wikipedia hat etwa 240.000 Artikel, etwas mehr als die dänische oder die slowakische Variante. Schon seit 2001 veröffentlicht China täglich Nachrichten in Esperanto auf http://esperanto.china.org.cn/ . Der Esperanto-Weltbund hat nun Esperanto-Landesverbände in 70 Staaten und Einzelmitglieder in über 120 Ländern.

Der zunehmende Aufstieg des Esperanto geschieht unabhängig von der Verbreitung des Englischen. Oft sind es gerade Englisch-Lerner, die als weitere Fremdsprache Esperanto lernen. Gründe sind vor allem die rasche Erlernbarkeit des Esperanto, die Regelmäßigkeit und die einfachen weltweiten Kontakte.

"Krieg und Frieden. Wir sind die Guten!"
94. Deutscher Esperanto-Kongress in Freiburg

Zum 94. Deutschen Esperanto-Kongress vom 2. bis 5. Mai in Freiburg/Breisgau werden über 150 Teilnehmer aus einem Dutzend Ländern erwartet. "Krieg und Frieden. Wir sind die Guten!" heißt ironisch das Kongressthema. Es spielt darauf an, dass bei kriegerischen Auseinandersetzungen jede Seite zu vermitteln versucht, sie selbst vertrete das Gute und die andere Seite sei an allem schuld.

Aufgabe des Kongresses ist es unter anderem, die heutige Wirklichkeit des Esperanto und die weltweite Esperanto-Sprachgemeinschaft noch bekannter zu machen.

Konzerte, Bücher, Diskussionen in Esperanto

Während des Kongresses wird ein vielfältiges Programm in Esperanto angeboten - Vorträge und Diskussionen, Bücherdienst mit Neuerscheinungen in Esperanto, zwei Konzerte sowie Ausflüge nach Freiburg und Umgebung. Beim Kongress finden auch Veranstaltungen der Europäischen Esperanto-Union statt, u. a. zu den Konsequenzen des Brexit für die EU.

https://esperanto-bw.de/pages/de/veranstaltungen/dek-freiburg/programm.php

 

Mehr Informationen

Pressemitteilungen zum Deutschen Esperanto-Kongress
und zu Esperanto

https://www.esperanto.de/de/pressemitteilungen

Presse-Texte zu Esperanto
http://www.esperantoland.org/presse/

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch