Ihre eigene virtuelle Veranstaltung

Als positive Nebenwirkung der Corona-Pandemie sind virtuelle Veranstaltungen populär geworden. Sie eröffnen ganz neue Perspektiven: bequem an Zusammenkünften irgendwo in der Welt teilnehmen, ohne dafür das eigene Heim verlassen zu müssen. Ein System, mit dem sehr einfach virtuelle Treffen veranstaltet werden können, ist Zoom. Der Deutsche Esperanto-Bund verfügt jetzt über ein eigenes Zoom-Abo, das wir kostenlos auch unseren Landesverbänden, Ortsgruppen und Veranstaltungen zur Verfügung stellen.

Heinz Sprick aus Hameln ist unser technischer Koordinator für virtuelle Veranstaltungen. Er richtet gern einen eigenen virtuellen Veranstaltungsraum für Sie ein und unterstützt Sie bei der Nutzung. Kontaktieren Sie ihn unter

gea.zoomatesperanto.de,
Telefon: 0800-3363636-5128 (innerhalb Deutschlands)