Pfingstliches Esperanto

Druckversion / Printebla versio
Veröffentlichung: 
Sonntag, 18. Juni 2017
Medientyp: 
Region (Bundesland): 
Stadt: 
Gemeldet von: 
Lu Wunsch-Rolshoven

(Leserbrief von Franz-Peter Kurtz, Schwerin, der auf kirchliche und allgemeine Veranstaltungen in Esperanto hinweist.)

(...) Ich habe schon des Öfteren an internationalen Treffen teilgenommen, bei denen sich wirklich jeder mit jedem ohne Dolmetscher verständigen konnte. (...) Es wurden auch die Briefe des Apostel Paulus an die Galater, natürlich in Esperanto, diskutiert. Für mich bedeutet die Anwendung der Zweitsprache Esperanto die Erfüllung des Geistes von Pfingsten.