Internationale Veranstaltung für Vielsprachige. Polyglot Gathering, Berlin, 5. - 8. Mai 2016

Veröffentlichungsdatum: 
Dienstag, 3. Mai 2016
Region (Bundesland): 
Stadt: 

 

Insgesamt 352 Teilnehmer aus 43 Ländern werden beim diesjährigen "Polyglot Gathering" erwartet, das von Donnerstag bis Sonntag, 5. bis 8. Mai 2016, in Berlin stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich an polyglotte Menschen - sie sprechen mehrere Sprachen, meist fünf bis zehn, manche aber auch einige Dutzend wie Richard Simcott, Alex Rawlings oder Tim Keeley. Die ersten Teilnehmer reisen schon zum Vorprogramm am Mittwoch, 4. Mai, an.

Das internationale Treffen findet seit 2014 nun zum dritten Mal in Berlin statt.

Vorträge rund ums Sprachenlernen

Angeboten werden an den vier Tagen insgesamt etwa 80 Vorträge rund um Sprachen. Auf dem Programm stehen viele Vorträge, wie man besser Sprachen lernen kann, wobei auch Motivation und emotionale Widerstände behandelt werden. Weiterhin werden einzelne Sprachen vorgestellt - bekanntere wie Russisch und Chinesisch oder seltenere wie Kreol-Sprachen, Sardisch oder Romanes, die Sprache der Roma. Auch nord-amerikanische Indianersprachen, afrikanische Sprache sowie die Eingeborenen-Sprache Kichwa aus Ecuador werden präsentiert.

Die meisten Vorträge finden auf Englisch statt - einige nutzen mehrere Sprachen oder sind auf Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Griechisch, Niederländisch, Russisch oder Esperanto, das von etwa einem Viertel der Teilnehmer verstanden wird.

Klimawandel und linguistische Vielfalt

Was könnte man bei Google Translate noch besser machen, fragt Niels Iversen in seinem Vortrag. Audrius Sabūnas untersucht die Beziehungen zwischen den Klimawandel und der linguistischen Vielfalt der Welt.

Was macht Sprachen leicht erlernbar?
Schwedisch, Indonesisch und Esperanto im Vergleich

Welche Sprachen sind die leichtesten - und was sind sinnvolle Kriterien für Leichtigkeit? Das behandelt Charlotte Scherping Larsson (YouTube-Kanal "AllesSchwedisch") und untersucht insbesondere Indonesisch, Schwedisch und die internationale Sprache Esperanto.

Zungenbrecher-Wettbewerb in Fremdsprachen

Neben Vorträgen gibt es einen Zungenbrecher-Wettbewerb, Sprachspiele sowie ein "Aligatorejo" (wo man nur Fremdsprachen außer Englisch sprechen darf; als "aligatori" wird in Esperanto bezeichnet, wenn jemand in einer anderen Sprache als der Muttersprache und Esperanto spricht).

An den Abenden werden ein internationales kulinarisches Festival, eine Buchmesse, eine Quiz-Veranstaltung, ein vielsprachiges Konzert und ein internationalen Abend angeboten.

Internationales Veranstalter-Team

Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr von einem internationalen Team organisiert. Viele haben sich bei Esperanto-Veranstaltungen kennengelernt - mehr als die Hälfte der knapp zwanzig Mitorganisatoren spricht Esperanto. Esperanto-Veranstaltungen haben auch die Idee für die Veranstaltung geliefert - Vortragsprogramm, Abendveranstaltungen und Übernachtung in einem vergleichsweise preisgünstigen Hotel sowie manche der Punkte des Rahmenprogramms.

__

Mehr Informationen

Polyglot Gathering Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=qeWA5zsQJ1c

Teilnehmerliste
http://polyglotberlin.com/2016/gathering-participants/

Programm
Überblick http://polyglotberlin.com/2016/programme/
Programmheft https://www.docdroid.net/0uwkU3K/conferencebooklet2016-preeventonlineversion.pdf.html

Presseberichte über das Polyglot Gathering 2015

Tagesspiegel, Berlin
http://www.tagesspiegel.de/wissen/vielsprachigkeit-polyglotte-treffen-sich-in-berlin/11708878.html

Deutschlandradio Kultur
http://www.deutschlandradiokultur.de/polyglotten-treffen-in-berlin-sprache-ist-wie-eine-brille.1013.de.html?dram:article_id=318897

Vorträge 2015 als Mitschnitt bei youtube

Vortragsprogramm 2015 mit Links zu den Mitschnitten bei Youtube
http://polyglotberlin.com/2015/programme/

Youtube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_8BR59zKgBzeWPxFtmHSwA/videos

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch