Zamenhof-Jahr 2017: Stadtrat von Bialystok lehnt Zamenhof-Jahr ab und sorgt für weltweiten Artikelsturm

Druckversion / Printebla versio
Veröffentlichungsdatum: 
Montag, 19. Dezember 2016
Region (Bundesland): 

Das hatte sich die Fraktion der Partei PiS (Recht und Gerechtigkeit) im polnischen Bialystok wohl anders vorgestellt. Der Stadtrat lehnte auf ihre Initiative hin den Antrag ab, das Jahr 2017 zum offiziellen Zamenhof-Jahr zu erklären, mit 12 zu 11 Stimmen. Mit der Benennung sollte an den hundertsten Todestag von Ludwik Zamenhof erinnert werden, Begründer der internationalen Sprache Esperanto, der in Bialystok geboren ist.

Die Unesco hat hingegen Zamenhofs Todestag auf Initiative Polens und mit Unterstützung von Deutschland und der Slowakei in die offizielle Liste der Unesco-Gedenktage 2017 aufgenommen.

Zeitungen weltweit berichten über Ablehnung und Esperanto

Erst berichteten ein paar polnische Zeitungen über die Aktion der Partei PiS in Bialystok und dann seit Ende der vergangenen Woche auch Zeitungen auf der ganzen Erde - neben Europa auch von Mexiko über Brasilien, Südafrika bis Israel, Thailand und Indonesien. Die französische Nachrichtenagentur AFP sowie Yahoo hatten die Meldung weltweit verbreitet.

Esperanto - ein "beispielloser internationaler Erfolg"

Der Artikel stellt die Lebensleistung von Ludwik Zamenhof heraus: Esperanto wurde als "beispielloser internationaler Erfolg" bezeichnet. Die Sprache hat nach Schätzungen bis zu einer Million Sprechern weltweit.

Noch nie ist es jemand anders geglückt, eine geplante Sprache zu schaffen, die auch lebende Sprache mit Sprechern in über 120 Ländern geworden ist. Esperanto ist in etwa einem Drittel der Zeit zu erlernen, die für andere Sprachen wie etwa Französisch oder Spanisch benötigt wird - bei gleichem erreichten Sprachniveau.

Ein Blick auf die Esperanto-Wikipedia zeigt den Aufstieg des Esperanto - mit mehr als 230.000 Artikeln ist die Esperanto-Wikipedia größer als etwa die dänische, slowakische oder hebräische Version.
Für den Esperanto-Sprachkurs bei Duolingo haben sich bisher 646.000 Esperanto-Lerner registriert.
https://www.duolingo.com/course/eo/en/aprende-esperanto-en-l%C3%ADnea

Literatur und Lieder in Esperanto

Aus der kleinen Broschüre von Ludwik Zamenhof aus dem Jahr 1887 ist eine lebende Sprache geworden, mit etwa zehntausend Esperanto-Büchern und einigen tausend Liedern.

Lebende Sprache mit Muttersprachlern

Der anerkannte Linguist Harald Haarmann schreibt über Esperanto:
"Obwohl Esperanto als Plansprache konzipiert wurde, ist es inzwischen eine lebende Sprache und seine Definition als «künstliche» Sprache mutet heutzutage eher künstlich an. Es ist nicht abwegig, Esperanto als natürliche Sprache zu kategorisieren."
(Kleines Lexikon der Sprachen)
http://fischer-zim.ch/esperanto/lingvaj-temoj/haarmann--leksikono-eo.htm

Muttersprachler der zweiten und dritten Generation

Haarmann weist daraufhin, dass es mittlerweile mehr als tausend Esperanto-Muttersprachler gibt, auch Muttersprachler der zweiten und sogar dritten Generation.

Zamenhof-Jahr 2017

Im Zamenhof-Jahr 2017 wird auf der ganzen Welt der Lebensleistung von Ludwik Zamenhof gedacht. Der Deutsche Esperanto-Bund plant u. a. eine Veranstaltung in Berlin im April 2017.

__

Quellen, Internet

Unesco-Liste von Gedenktagen
http://en.unesco.org/celebrations/anniversaries/2017/all?page=1

Harald Haarmann über Esperanto
http://fischer-zim.ch/esperanto/lingvaj-temoj/haarmann--leksikono-eo.htm

Esperanto-Wikipedia
http://eo.wikipedia.org

 

Zur Ablehnung des Zamenhof-Jahrs in Bialystok
(Auswahl von Artikeln im Internet)

Polnische Zeitungen

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Bialystok online
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Wrotapodlasia
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> portalsamorzadowy.pl

Yahoo

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Englisch
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Portugiesisch

Englischsprachige Medien

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Global Headlines
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> World News in short
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Robins Post

Französisch

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Radio RCJ
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> pressreader (La Presse)

SwissInfo

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> SwissInfo.ch (Portugiesisch)

Italien

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Aska News

Rumänien

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> stiripesurse.ro

Mexiko

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> La Jornada en linea

Brasilien

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> ISTOE
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> UOL

Israel

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> The Times of Israel
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> JP Updates

Südafrika

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Midrand Reporter
//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Joburg East Express

Thailand

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Bangkok Post

Asean

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Asian Breaking News

Indonesien

//louis%2Evon%2Ewunsch-rolshoven%40esperanto%2Ede@ispmail.io:143/fetch%3EUID%3E.Sent%3E4431?part=1.2.2" /> Indo Premier

__

Mehr Informationen zu Esperanto

Pressetexte
http://www.esperantoland.org/presse/

Pressemitteilungen Deutscher Esperanto-Bund
https://www.esperanto.de/de/pressemitteilungen

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch