Esperanto-Bund regt Schulstunde über Esperanto an. Zum 130. Geburtstag der internationalen Sprache Esperanto

Druckversion / Printebla versio
Veröffentlichungsdatum: 
Donnerstag, 20. Juli 2017
Region (Bundesland): 
Am Mittwoch, 26. Juli 2017, kann die internationale Sprache Esperanto ihren 130. Geburtstag feiern. Im Jahre 1887 wurden die Grundlagen der Sprache von Ludwik Zamenhof, einem Augenarzt, in Warschau veröffentlicht. Am 26. Juli erteilte der Zensor die Genehmigung zur Verbreitung der nur 40 Seiten umfassenden ersten Broschüre.

Im Laufe der bisherigen 130 Jahre des Lebens der Sprache hat sich Esperanto in mehr als 120 Länder weltweit verbreitet. Es wird geschätzt, dass mehrere Millionen Menschen Esperanto gelernt haben; einige hunderttausend sprechen Esperanto regelmäßig. Es gibt sogar etwa tausend Esperanto-Muttersprachler, darunter Ulrich Brandenburg, früherer deutscher Botschafter in Moskau und seit Pfingsten Vorsitzender des Deutschen Esperanto-Bundes.

Unterricht über Esperanto an Schulen

Der Deutsche Esperanto-Bund regt an, an allgemeinbildenden Schulen allen Schülern zumindest eine Schulstunde über Esperanto und dessen heutige Verwendung anzubieten. Dies entspricht einer Unesco-Resolution, die die Mitgliedsländer einlädt, "die Einführung eines Studienprogramms zum Sprachenproblem und zu Esperanto in ihren Schulen und Einrichtungen der höheren Bildung" zu unterstützen. Eine solche Schulstunde über Esperanto kann z. B. im Rahmen einer Vertretungsstunde oder bei Projekttagen erteilt werden. Denkbar ist auch ein Angebot im regulären Unterricht der Fremdsprachen anhand von fremdsprachigen Texten über Esperanto oder auch in Geschichte und anderen Fächern.

Ein solcher Unterricht kann eine kurze Darstellung der Esperanto-Grammatik und der Prinzipien der Wortbildung im Esperanto umfassen. So lassen sich die Gründe erläutern, warum Esperanto in einem Viertel der Zeit gelernt werden kann, die man für andere Sprachen wie etwa Englisch oder Spanisch benötigt. Ergänzend sollte das Leben der Esperanto-Sprachgemeinschaft und die Esperanto-Kultur vorgestellt werden.

Bisher wurden in Esperanto etwa zehntausend Bücher veröffentlicht, jährlich gibt es über hundert Neuerscheinungen. Esperanto-Lieder findet man bei youtube über die Suche nach "Esperanto-muziko". Die Esperanto-Wikipedia umfasst mehr als 240.000 Artikel und ist damit größer als etwa die dänische oder die kroatische Ausgabe. Tägliche Nachrichten in Esperanto veröffentlicht China auf esperanto.china.org.cn .

Ergänzung zum Englischen

Esperanto wird heute zumeist als weitere Sprache nach dem Englischen oder anderen Sprachen gelernt. Attraktiv ist dabei zum einen die rasche Erlernbarkeit: Viele Lerner wenden Esperanto schon nach dreißig bis fünfzig Stunden in der Praxis an, z. B. bei Facebook oder in anderen sozialen Netzen.

Zum anderen ist die weltweite Esperanto-Sprachgemeinschaft gut vernetzt - leicht findet auch ein Esperanto-Anfänger auf Reisen Kontakt in der gemeinsamen Sprache und manchmal auch eine Übernachtungsmöglichkeit. Beim Suchen der Esperanto-Sprecher in der näheren Umgebung hilft heutzutage eine spezielle App für iphones und Smartphones, "Amikumu". Auf den Sprachseiten Duolingo haben in den letzten beiden Jahren über eine Million Lerner mit Esperanto angefangen, auf Englisch oder Spanisch.

Esperanto-Weltkongress dieses Jahr in Korea
Fußballspiel gegen örtliche Mannschaft

Der diesjährige Esperanto-Weltkongress beginnt am Samstag, 22. Juli, in Seoul in Südkorea. Angemeldet sind bisher 1138 Personen aus 62 Ländern. Neben dem traditionellen Kongressprogramm mit Vorträgen und Kulturveranstaltungen wird, wie schon seit einigen Jahren, auch diesmal ein Fußballspiel einer Auswahl von Kongressteilnehmern gegen eine örtliche Mannschaft (Dongdaemon-Gu) stattfinden.

____

Internet

Erstes Lehrbuch von 1887 (russisch; Scan)
http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?apm=0&aid=100082&teil=0203&zoom=2&seite=00000003&ues=on&x=10&y=6

Schätzung der Zahl der Esperanto-Sprecher (ethnologue.com)
https://www.ethnologue.com/language/epo

Unesco-Resolution zu Esperanto in Schulen und Hochschulen
http://unesdoc.unesco.org/images/0006/000684/068427E.pdf

youtube, Musik in Esperanto
https://www.youtube.com/results?search_query=Esperanto-muziko

Esperanto-Wikipedia
http://eo.wikipedia.org

Tägliche Nachrichten in Esperanto aus China
http://esperanto.china.org.cn .

Amikumu - Esperanto-Sprecher in der Nähe finden
https://amikumu.com/de/
https://amikumu.com/eo/

102. Esperanto-Weltkongress in Seoul, Südkorea
http://www.2017uk.net/

3. Pokal Zamenhof
https://www.facebook.com/SelektitaroDeEsperanto/photos/a.395868323907498.1073741825.395863567241307/767573286736998/?type=3&theater

Duolingo - Esperanto lernen auf Englisch oder Spanisch
http://www.duolingo/courses/en/
http://www.duolingo/courses/es/

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
(0 800) 3 36 36 36 - 111
Deutsch