Mit dem Deutschen Esperanto-Bund die Entwicklung der neuen App „Amikumu“ unterstützen!

Druckversion / Printebla versio

Stand vom 16.11.2016: 535 € wurden gespendet - Ziel erreicht!

Wer Amikumu mit einem kleinen Beitrag unterstützen möchte, sollte dies über den DEB tun!

Wir versuchen bis zum 15.11. einen Betrag von 499€ als Zielspenden zu sammeln. Für diesen Betrag könnten wir den Esperanto-Laden und den DEB in der neuen App Amikumu von Anfang an repräsentieren. Alle Spenden, die über den DEB laufen, unterstützen damit auch den Deutschen Esperanto-Bund und sind darüber hinaus steuerlich absetzbar! Spenden sind möglich per Überweisung an unser Spendenkonto (IBAN: DE32 5085 1952 0040 1145 71 / BIC: HELADEF1ERB) mit dem Betreff „Zielspende Amikumu“ oder ganz einfach per Paypal (falls der Spendenbutton nicht funktionieren sollte, so kannst Du eine Spende auch direkt per paypal.de an die Adresse paypalCHEesperanto.de senden - Ersetze dabei CHE durch das @-Zeichen!):

Amikumu ist der Name einer neuen App - deren Entwicklung u.a. von Chuck Smith ins Leben gerufen wurde - mit der man (per Smartphone/Tablett) Personen finden und kontaktieren kann, die in der Nähe die gleiche(n) Sprache(n) sprechen wie man selbst - beispielsweise Esperanto.

Aktuell hat das Projekt über kickstarter bereits über 16.000€ von 273 Unterstützern gesammelt.

Wie kann ich gleichzeitig Amikumu und den DEB unterstützen?

Wir möchten gerne gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Entwicklung dieser App unterstützen und den Deutschen Esperanto-Bund respektive unsere Geschäftsstelle in Berlin von Beginn an in der App repräsentieren. Dies kann funktionieren, indem eine bestimmte Geldsumme gespendet wird. Für 149€ erhält man als Unterstützer beispielsweise ein lebenslanges Profil, für 299€ wird man für ein Jahr prominent als Sponsor auf der Sponsor-Seite der App gelistet und für 499€ kann man für ein Jahr den DEB mit dem Esperanto-Laden auf der Landkarte der App repräsentieren.

Unsere Idee ist folgende: Nicht jeder möchte vielleicht gleich einen höheren Beitrag spenden, mit dem man als Unterstützer spezielle Angebote erhält (bspw. für 25€ eine einjährige Premium-Mitgliedschaft). Wer von Euch die Entwickung von Amikumu mit einem kleinen Betrag unterstützen mag, der kann dies per Zielspende an den DEB bis zum 15.11.2016 tun. Wir sammeln alle diese Zielspenden und leiten diese am 16.11.2016 als DEB in einer Summe an das kickstarter-Projekt Amikumu weiter. Unser Ziel ist es natürlich, über viele gesammelte kleinen (oder auch größeren Spenden) die Summe von 499€ zu erreichen und damit den Esperanto-Laden gleich in der App zu präsentieren: "Diskonigu vian organizon, lingvan centron aŭ eventon sur la mapo de la apo dum jaro! Vi ankaŭ havos propran profilon por ke Amikumanoj povu scii pli pri via organizo kaj kontakti vin."

Was passiert, wenn der DEB weniger oder mehr als 499€ an Zielspenden für amikumu erhält?

In jedem Fall werden alle vom DEB gesammelten Zielspendenzahlungen für amikumu an das Projekt gezahlt. Sollten wir mehr als 499€ durch Zielspenden einnehmen, so wird ebenfalls der gesamte eingenommene Betrag an das Projekt gezahlt jedoch abzüglich der Gebühren, die dem DEB für den Empfang von PayPal-Spenden angefallen sind.

Kann ich die Zielspende steuerlich absetzen?

Ja, dies ist möglich. Der Spendenbetrag kann genauso wie der Mitgliedsbeitrag steuerlich abgesetzt werden. Eine spezielle Spendenbescheinigung ist erst ab einem jährlichen Spendenaufkommen ab 200€ nötig. Bei einem kleineren Gesamtbetrag genügt hierzu ein einfacher Nachweis per Kontoauszug.

Erhalte ich persönlich einen Bonus bei Amikumu durch meine Unterstützung via DEB?

Amikumu bietet - gestaffelt nach Spendenhöhe - den Unterstützern verschiedene Boni. Zum Beispiel erhält man für 149€ eine lebenslange Premium-Mitgliedschaft. Diese Vorteile erhält jedoch nur der jeweilige Spender, der direkt an Amikumu via kickstarter.de spendet. Unsere Idee ist es, diesen Bonus für den DEB zu nutzen, indem wir viele kleine Spenden unserer Mitglieder (die im einzelnen auch zu gering sein könnten, um einen Bonus zu erhalten) sammeln und dann als DEB in einer Summe an Amikumu zu spenden. Damit erhält dann der DEB den jeweiligen Bonus. Wer also selber z.B. eine lebenslange Premium-Mitgliedschaft bei Amikumu haben möchte, der müsste 149€ selbst direkt an Amikumu spenden.

Ich habe eine Frage zu dem Projekt. An wen wende ich mich?

Per E-Mail an Sebastian Kirf. Kontaktdaten hier: http://prezidanto.estraro.gea.eo.tel

Deutsch