Esperanto-Laden als Aktionsraum

Druckversion / Printebla versio

Aktionsraum als Mittel zum Kontakt mit der Öffentlichkeit

  • per Schaufenster mit interessanten und wechselnden Auslagen
  • über Aktionen wie kleinen Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen über Esperanto und anderen Themen aus Kunst, Kultur und Sprachen
  • für Esperanto-Kurse (bis etwa 12 Teilnehmer)
  • als permanenter Informationsort über Esperanto: Außerhalb der regulären Öffnungszeiten mittels elektronischer und künftig auch interaktiver Medien
Deutsch