Mitgliedschaft

Du interessierst sich für Esperanto? Du fändest es gut, wenn es mehr verbreitet wäre, wenn mehr Menschen Esperanto sprechen und anwenden würden? Um das zu erreichen, ist die Esperanto-Bewegung da. Selbst wenn du persönlich, aus welchen Gründen auch immer, nicht Esperanto lernen willst: Wenn du die Esperanto-Bewegung durch deine Mitgliedschaft unterstützt, hilfst du, das zu verwirklichen, was du möchtest: eine gerechte Lösung für eine weltweite internationale Verständigung, durch eine Sprache, die genau dafür gemacht worden ist.

In Deutschland hat der Deutsche Esperanto-Bund (D.E.B.) als Landesverband des Esperanto-Weltbundes UEA die Aufgabe, Esperanto bekannt zu machen und zu verbreiten. Dafür ist er auf deinen Beitrag angewiesen, denn es gibt sonst keine Organisation, die zentrale Mittel dafür bereitstellt. Der D.E.B verwendet die Mittel in einem ausgewogenen Verhältnis für Information, Unterricht und Anwendung von Esperanto und arbeitet dabei eng mit Einrichtungen der Esperanto-Bewegung anderer Länder zusammen.

Ordentliche Mitglieder erhalten die Zeitschrift Esperanto aktuell (ältere Exemplare sind im Archiv frei zugänglich).

Mitgliedskategorien

Es gibt verschiedene Kategorien der Mitgliedschaft im D.E.B.  Die Möglichkeiten reichen vom einfachen Förderer, über ordentliche Mitgliedschaften für Einzelpersonen oder Familien mit und ohne Einkommen bis zu Mäzenen. Bestimmt ist auch für dich die richtige Kategorie dabei.

Beitrittsformular

► Elektronisches Beitrittsformular

Mitgliedsdaten ändern

► Elektronisches Änderungssformular

Formulare zur Mitgliedschaft

Nachfolgend alle Formulare zur Mitgliedschaft zum Download: