Esperanto in Niedersachsen und Bremen

Der Landesverband Niedersachsen-Bremen (EMAS) verfolgt und unterstützt im Rahmen seiner Möglichkeiten die Ziele des Deutschen Esperanto-Bundes,  insbesondere die Völkerverständigung und die Förderung internationaler Gesinnung. Er will mit seiner Tätigkeit zu interkulturellem Lernen ermutigen und so zur Bildung und Entwicklung eines Bewusstseins weltweiter Verständigung und Verbundenheit beitragen. Diese Ziele versucht er durch vielfältige Nutzung der internationalen Sprache Esperanto zu erreichen. Der Verband ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. 

 

Kontakt

Landesverband Niedersachsen und Bremen (EMAS)

Elisabeth Kuhl-Kruse
Elsflether Weg 3
27809 Lemwerder

Tel.: 0421-6979957

emasatesperanto.de