Esperanto als Familiensprache. Internationale Veranstaltung in Mühlhausen/Thüringen. Montag, 22. Juli, bis Donnerstag, 1. August 2019

Veröffentlichungsdatum: 
Donnerstag, 4. Juli 2019
Region (Bundesland): 
Das 41. internationale Treffen für Esperanto sprechende Familien findet von Montag, 22. Juli, bis Donnerstag, 1. August 2019, in Mühlhausen statt, im Nordwesten von Thüringen [Daten korrigiert; Red.]. Dort hat die Veranstaltung schon vor einem Jahr stattgefunden und der Ort hat offensichtlich den Teilnehmern gefallen; es kommen sogar etwas mehr als im vergangenen Jahr.

Angemeldet sind knapp zwanzig Familien, insgesamt 71 Teilnehmer aus acht Ländern, auch aus den USA und Uruguay. Die meisten von ihnen sind Esperanto-Muttersprachler mit ihren Eltern.

Die Grundlagen der internationalen Sprache Esperanto wurden 1887 von Ludwik Zamenhof in Warschau veröffentlicht. Mittlerweile hat sich eine voll funktionsfähige Sprache entwickelt, die von Menschen in über 120 Ländern gesprochen wird. Die Zahl der Esperanto-Sprecher wird auf mehrere Millionen Menschen geschätzt, von denen einige hunderttausend Esperanto regelmäßig sprechen dürften.

Esperanto-Familientreffen seit über 40 Jahren

Seit 40 Jahren treffen sich zu dieser Veranstaltung Esperanto-Familien aus vielen Ländern - Deutschland, Schottland, Belgien, Frankreich, Ungarn, Tschechien... Die Gemeinsamkeit der Teilnehmer ist, dass die Familien die internationale Sprache Esperanto sprechen. Fast alle Kinder und Jugendlichen sind Esperanto-Muttersprachler. Das Treffen ist eine gute Gelegenheit für sie, Familien aus anderen Ländern zu begegnen.

Mittelalterliche Bauten

Der Ort der Veranstaltung, „AntoniQ“, ist ideal für die Eltern wie für die Kinder und Jugendlichen. Der Gebäudekomplex ist ein altes Krankenhaus, 1207 erbaut. Die Jugendlichen können sich dort fernab vom Straßenverkehr aufhalten und spielen. Die Familien treffen sich auch zu Handarbeit, Gesellschaftsspielen, verschiedenen Kursangeboten oder Singen.

Baden und Ausflüge

Das Programm sieht viele Aktivitäten im Freien vor: Eine große Badeanlage und ein Kinderspielplatz stehen in der Nähe zur Verfügung. Weiterhin sind mehrere Ausflüge geplant, um die Region zu entdecken.

Mühlhausen ist eine mittelalterliche Stadt, reich an bemerkenswerter Baukunst; man kann auch auf den Mauern der Stadt spazieren gehen.

Esperanto sprechen in internationaler Atmosphäre

Diese Begegnungen sind sehr bereichernd für die Eltern und die Kinder. Gespräche in internationalem Rahmen und das Miteinander der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sehr gut unterstützt.
____
 

Internet

Esperanto-Familientreffen in Mühlhausen
(in Esperanto, mit Bildern und Teilnehmerliste inkl. Alter)
https://familioj.miraheze.org/wiki/REF_2019
Esperanto als Muttersprache
http://esperantoland.org/dosieroj/Esperanto_als_Muttersprache__EsperantoLand.pdf
 
Kontakt

Louis v. Wunsch-Rolshoven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Esperanto-Bund e. V.
Wiclefstr. 9, 10551 Berlin
Tel. 0173 - 162 90 63

Pressemitteilungen
https://www.esperanto.de/de/pressemitteilungen

(Presse-)Texte zu Esperanto
http://www.esperantoland.org/presse/

Populäre Irrtümer über Esperanto
http://www.esperantoland.org/dosieroj/PopulaereIrrtuemerUeberEsperanto__EsperantoLand.pdf

Ansprechpartner: 
Louis von Wunsch-Rolshoven
Kontakt Rufnummer: 
0173 - 162 90 63
Deutsch