Baden-Württemberg

Esperanto

1887 hat der Augenarzt Ludwig Zamenhof in Warschau die Grundlagen für eine Kunstsprache veröffentlicht. Und zwar unter dem Pseudonym Doktor Esperanto (Hoffender). (...)

Veröffentlichung: 
Tuesday, 6. June 2017
Medientyp: 

Esperanto. Wir leben in einer Welt, in der das Imperium seine Sprache benutzt

Leserbrief von Ursula Niesert, Freiburg

(...) Esperanto ist für mich eine sehr lebendige Sprache, die ich fast täglich spreche. Esperanto hat mein Leben sehr bereichert; es hat sich bei mir auf ganzer Linie "durchgesetzt". (...)

Veröffentlichung: 
Tuesday, 2. May 2017
Medientyp: 

Kunstsprache. Wer war Esperanto-Erfinder Ludwik Zamenhof?

Glanz und Elend einer am Reißbrett erfundenen Sprache: Vor hundert Jahren ist der Esperanto-Erfinder Ludwik Zamenhof gestorben. Eine Würdigung seines Werks.(...)

Veröffentlichung: 
Wednesday, 12. April 2017
Medientyp: 

Kurz gemeldet: Esperanto-Kongress

Der 94. Deutsche Esperanto-Kongress findet von Freitag, 2., bis Montag, 5. Juni, in der Katholischen Akademie, Wintererstraße 1, statt und bietet unter anderem einen Esperanto-Schnuppersprachkurs (...)

Veröffentlichung: 
Thursday, 1. June 2017
Medientyp: 

Erklär's mir: Was sind Kunstsprachen?

Bestimmt hast du schon mal mit deinen Freunden in einer Geheimsprache geredet, die nur ihr verstanden habt, und das hat sicher viel Spaß gemacht. (...) Als 1887 ein Augenarzt aus Polen seine Kunstsprache vorstellte, nannte er sich Doktor Esperanto (das heißt: der Hoffende)

Veröffentlichung: 
Wednesday, 12. April 2017
Medientyp: 

Bundeskongress in Freiburg. Interview über die Zukunft der Kunstsprache Esperanto

Der Pressesprecher des Deutschen Esperanto-Bundes, Louis von Wunsch-Rolshoven, spricht darüber, wie es mit Esperanto weitergeht. Heute beginnt in Freiburg der 94. Bundeskongress.(...)

(In der Papierausgabe etwa eine Dreiviertelseite)

Veröffentlichung: 
Friday, 2. June 2017
Medientyp: 

Sprachbarriere auf Esperanto

Esperanto hatte es, historisch gesehen, nicht leicht. Jetzt startet in Freiburg ein Kongress zu der verhinderten Weltsprache. „Land am Rand“ büffelt schon mal Vokabeln.

(...)

Autor: Roland Müller, Kulturredakteur der Stuttgarter Zeitung (StZ)

Veröffentlichung: 
Tuesday, 30. May 2017
Medientyp: 

Pages

Subscribe to RSS - Baden-Württemberg