Hameln

Jahreshauptversammlung der Esperanto-Gruppe Hameln „La Ratkaptista Bando“. Neuer Esperanto-Kurs startet im März

(...) Ihr 30-jähriges Bestehen hatte die „Ratkaptista Bando“ (Rattenfänger-Schar) ausgiebig gefeiert. Im Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende Heinz-Wilhelm Sprick an das 14. Rata Rendevuo („Ratten-Rendezvous“) in der Sumpfblume in Hameln. Für die auswärtigen Esperanto-Gäste gab es zwei Stadtführungen. (...)

Veranstaltung: 
Veröffentlichung: 
Wednesday, 14. March 2018
Medientyp: 
Medium: 

Wortgewandt ins Jubeljahr

HAMELN. Die „Ratkaptista Bando“ (Rattenfänger-Schar) wurde nach einem Esperanto-Intensiv-Wochenendkurs 1987 ins Leben gerufen. Und diese 30 Jahre sollen 2017 auch besonders gefeiert werden! (...)

Veröffentlichung: 
Thursday, 4. May 2017
Medientyp: 

Sprachlich ohne Grenzen

HAMELN. Mi ghojas revidi vin“ – „Ich freue mich, dich wiederzusehen.“

Das sagten Eva Shkolnykova, Heinz-Wilhelm Sprick, Waltraut und Klaus Brümmer von der Esperanto-Gruppe Hameln nicht nur zu den zahlreichen Freunden und Bekannten aus ganz Deutschland, nein, fast ist es schon Tradition, dass auch Freunde aus dem Ausland am Deutschen Esperanto-Kongress teilnehmen. (...)

Veröffentlichung: 
Thursday, 29. June 2017
Medientyp: 

Fuhlen präsent beim Esperanto-Weltkongress

Fuhlen/Lille. Ein paar Millionen Menschen haben bisher die internationale Plansprache Esperanto gelernt, die bereits in mehr als 120 Ländern weltweit gesprochen wird. Alljährlich kommen die Esperanto-Sprecher zu ihrem Weltkongress zusammen. (...)

Veröffentlichung: 
Saturday, 25. July 2015
Medientyp: 

Esperanto - Sprache für die ganze Welt

Hamelner Gruppe plant Kongress in der Rattenfängerstadt / Ältestes Mitglied des Vereins ist 102 Jahre alt

Veröffentlichung: 
Wednesday, 25. February 2015
Medientyp: 

Kontakt mit anderen Ländern (Leserbrief)

Veröffentlichung: 
Wednesday, 25. March 2015
Medientyp: 

Mit Esperanto die Welt kennenlernen

Leserbrief zu: Esperanto-Sprecher treffen sich, vom 17. März 2015

Ich bin Mitglied der Hamelner Esperantogruppe sowie der Esperantogruppe Südharz (...)

Die Wahrscheinlichkeit, sich in einem fremden Land auf Esperanto verständigen zu können, ist sehr groß. Bei der Planung einer Reise kann man mit dem "Pasporta Servo" ein Treffen, ja sogar eine Übernachtung, mit Bewohnern des Landes vereinbaren. (...)

Veröffentlichung: 
Tuesday, 7. April 2015
Medientyp: 

Pages

Subscribe to RSS - Hameln