Literatur ist der Rede wert

Veranstaltung: 
Veröffentlichung: 
Wednesday, 21. October 2020
Stadt: 
Raportita de: 
Lu Wunsch-Rolshoven

Die Literarische Soiree rückt die Gegenwartsliteratur in den Mittelpunkt: Autor/innen, Kritiker/innen und Literaturwissenschafter/innen diskutieren über aktuelle, internationale Neuerscheinungen, heimische und internationale. Es wird debattiert, analysiert und Empfehlungen abgegeben. Diesmal diskutieren:
Teresa Präauer (Schriftstellerin) Günther Eisenhuber (Lektor und Publizist) und Bernhard Fetz (Direktor des Literaturarchivs der ÖNB und Leiter des Literaturmuseums Wien diskutieren mit der Moderatorin, Christine Scheucher, über:
Clemens Setz "Die Bienen und das Unsichtbare" (Suhrkamp)
Mercedes Spannagel "Das Palais muss brennen" (KIWI)
David Grossmann "Was Nina wusste" (Hanser)

Untertitel: 

Die literarische Soiree