Esperanto-Idylle in Bitburg: Fans aus aller Welt treffen sich in der Bierstadt und feiern gemeinsam ins neue Jahr

Veröffentlichung: 
Friday, 2. January 2015
Medientyp: 
Region (Bundesland): 
Stadt: 
Raportita de: 
Lu Wunsch-Rolshoven

(Bitburg) Esperanto sollte einst die neue Weltsprache werden. Auch wenn das nicht geklappt hat: Die Wörter, die ein polnischer Arzt im 19. Jahrhundert erfand, werden heute noch gesprochen – derzeit sogar in Bitburg. Mehr als 150 Menschen aus unterschiedlichen Ländern haben sich über Silvester in der Bierstadt getroffen, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen und ins neue Jahr zu feiern.