Online-Seminar: Themen zu Esperanto in Deutschland

Da der Deutsche Esperanto-Kongress leider ausfallen musste, hat sich die DEJ überlegt, dass man wenigstens über das Internet zusammenkommen und einige Themen bezüglich Esperanto in Deutschland diskutieren kann.

Deshalb findet ab dem 02.06.2020 im Zweiwochenrythmus jeweils um 19:30 ein Online-Seminar zu verschiedenen Themen statt. Die Themen, die für den nächsten Monat geplant sind, werden immer vorher angekündigt. Die Themen für den Juni kannst du hier sehen:

Nächste Themen:

Nr. Datum Thema
7 21.09.2020 Organisation eines internationalen EO-Treffens
8 05.10.2020 Esperanto-Organisationen weltweit und internationale Zusammenarbeit
9 19.10.2020 Nutzung von Social Media für Esperanto-Werbung
10 02.11.2020 Homepage esperanto.de und neue Homepage der DEJ
11 16.11.2020 Geschichte der DEJ, Entwicklung in den letzten Jahren
12 01.12.2020 70 Jahre DEJ, lasst uns feiern!

Vergangene Themen (Protokolle erhältlich von michaela.stegmaieratesperanto.de):

Nr. Datum Thema
1 02.06.2020 Esperanto-Organisationen in Deutschland und deren Struktur
2 16.06.2020 Wie kann ich mich einbringen? Kommissionen, Mitgliederversammlung usw.
3 30.06.2020 Vorstandsämter DEJ – DEB im Vergleich
4 14.07.2020 Kleine Veranstaltungen organisieren (z. B. ein KEKSO)
5 28.07.2020 Ortsgruppen und universitäre Aktivitäten
6 07.09.2020 Die kune/EA als Medium und als Möglichkeit


Zeit: 19:30 h

Die Veranstaltungstermine werden auf der folgenden Website durchgeführt: meet.jit.si/DEJseminar

Tel.: +49 89 380 38719, PIN: 2808 7030 97

Jitsi ist eine Internetseite, auf der jeder einen Raum mit einem beliebigen Namen erstellen kann und dann unter dem jeweiligen Link (in unserem Fall meet.jit.si/DEJseminar) jeder dem Raum ohne Passwort beitreten kann. Eine Präsentation kann per Bildschirmübertragung gezeigt werden. Wir bitten sich, dein Mikrofon stummzuschalten, solange du nichts sagen willstr. Es gibt auch die Funktion "Hand heben", um zu signalisieren, dass man etwas sagen möchte.
Das Online-Seminar wird größtenteils auf deutsch durchgeführt, Teile die auf Esperanto präsentiert werden, können auf Nachfrage übersetzt werden.

Es sind alle herzlich willkommen, nach einer kleinen Präsentation in eine Diskussion einzusteigen. Bei der anschließenden Diskussion sind sowohl deutsch als auch Esperanto zugelassen.
Es wird außerdem eine kleine Zusammenfassung erstellt, die du per Mail bekommen kannst. Das geht auch, wenn du nicht dabei sein konntest. Melde dich bei Interesse zurück.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme.
Michaela Stegmaier und Gastreferenten

Deutsch