Zeitungen

Zeitungen und Zeitungsartikel

Deutsch

Esperanto-Idylle in Bitburg: Fans aus aller Welt treffen sich in der Bierstadt und feiern gemeinsam ins neue Jahr

(Bitburg) Esperanto sollte einst die neue Weltsprache werden. Auch wenn das nicht geklappt hat: Die Wörter, die ein polnischer Arzt im 19. Jahrhundert erfand, werden heute noch gesprochen – derzeit sogar in Bitburg. Mehr als 150 Menschen aus unterschiedlichen Ländern haben sich über Silvester in der Bierstadt getroffen, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen und ins neue Jahr zu feiern.

Veröffentlichung: 
Freitag, 2. Januar 2015
Medientyp: 

Buddelschiffe und Esperanto: 1. Hobbytag in der Seniorenresidenz Schwyzer Straße

Wedding. Die Seniorenresidenz Schwyzer Straße lädt zum ersten Hobbytag. Am 28. April berichten Sammler und Bastler über ihr besonderes Steckenpferd.(...)

Roland Schnell gibt einen Crashkurs in Esperanto und Wolf Kaiser präsentiert seine Sammlung von Postkarten und Zigarettenbildchen. (...)

17 Uhr "Esperanto zum Anfassen" mit Roland Schnell

Veröffentlichung: 
Montag, 20. April 2015
Medientyp: 

Europäische Verständigung. Computer statt Esperanto

Die Verständigung in der EU scheitert oft auch an den vielen verschiedenen Sprachen. Doch Besserung ist in Sicht. von 

Veröffentlichung: 
Freitag, 23. Mai 2014
Medientyp: 
Medium: 

Esperanto-Bund trifft sich in Winterberg

Winterberg. Die 31. Internationale Frühlingswoche des Deutschen Esperanto-Bundes findet vom 3. bis 10. April in Winterberg im Hostel Erlebnisberg Kappe statt. Etwa 130 Gäste aus einem knappen Dutzend Ländern werden daran teilnehmen und ihre Sprache pflegen sowie die internationalen Kontakte genießen.

Veröffentlichung: 
Samstag, 21. März 2015
Medientyp: 

Der junge Mann und das Esperanto

Er hat sich Esperanto im Selbststudium beigebracht und ist seither von dieser Plansprache fasziniert: Im Juli fährt Jan Kozousek zum 100. Weltkongress von Esperanto nach Lille.

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 16. April 2015
Medientyp: 

Seiten

Subscribe to RSS - Zeitungen