Zeitungen

Zeitungen und Zeitungsartikel

Deutsch

Rekordverdächtig: Aktiver Musiker ist über 90 Jahre

Kein bisschen leise mit über 90 Jahren ist Anton Schwarzenbacher und schlägt weiter in Hohenberg die große Trommel. (...)
 
Schwarzenbacher, einst Arbeiter in der Feilenfabrik Furthof, hat im Zweiten Weltkrieg gekämpft, war in französischer Gefangenschaft und spricht noch teilweise Esperanto.
Veröffentlichung: 
Montag, 11. Mai 2015
Medientyp: 

25 Stunden. Oper "ein tag und eine stunde in urbo kune" im Wiener Konzerthaus

Das Projekt "Urbo kune" erreicht nun seinen Höhepunkt: Im Wiener Konzerthaus wird am Samstag (ab 12.12 Uhr) 25 Stunden lang die "urbanistische Oper" ein tag und eine stunde in urbo kune aufgeführt. "Urbo kune" heißt auf Esperanto "gemeinsame Stadt", und um eine solche geht es bei diesem von Netzzeit und Klangforum Wien umgesetzten Projekt. Das Publikum, also die zeitbefristeten Stadtbewohner, können 25 Darbietungen (Musik, Vorträgen und Diskussionen) wahrnehmen. (...)

Veröffentlichung: 
Freitag, 22. Mai 2015
Medientyp: 
Medium: 

Vielsprachigkeit. Polyglotte treffen sich in Berlin

Babylonische Verhältnisse in Berlin: In den kommenden Tagen treffen sich 350 Polyglotte in der Stadt. Viele fangen mit Esperanto an - und können dann nicht mehr aufhören, Sprachen zu sammeln. (...)

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 29. April 2015
Medientyp: 

Esperanto als Vatersprache: Sprachkurs auf dem stillen Örtchen

Winterberg. Eine neue Sprache lernen und nach nur zwei Wochenend-Kursen schon sprechen und verstehen? Das verspricht der Deutsche Esperantobund (DEB). Viele Teilnehmer eines Treffens in Winterberg bestätigen das. 130 Teilnehmer aus zehn Nationen treffen sich dort im Moment zur Internationalen Frühlingswoche des Deutschen Esperanto-Bundes.

Veröffentlichung: 
Donnerstag, 9. April 2015
Medientyp: 

Interview zum Pfingstwunder - "Sprachen sind ein Geschenk". Christine Dimroth erforscht Mehrsprachigkeit

Münster - Das christliche Pfingstfest beruft sich auf ein Wunder, das  im Neuen Testament  beschrieben wird: Dank des Heiligen Geistes  waren alle Apostel in der Lage, plötzlich in fremden Sprachen zu sprechen. Pfingsten ist damit ein Fest  der Vielsprachigkeit – und damit kennt sich Prof. Dr. Christine Dimroth aus. (...)

Veröffentlichung: 
Sonntag, 24. Mai 2015
Medientyp: 

Seiten

Subscribe to RSS - Zeitungen