92. Deutscher Esperanto-Kongress in Hameln, 22.-25. Mai 2015

Druckversion / Printebla versio

Kongress-LogoSchirmherr: Stephan Weil, Niedersächsischer Ministerpräsident

Herzlich willkommen beim 92. Deutschen Esperanto-Kongress vom 22. - 25. Mai 2015 in Hameln!

 

 

„Schatz, wo sind eigentlich die Kinder?“

Im Jahre 1284 am Tag von Johanni und Pauli lockte ein bunt gekleideter Mann 130 Hamelner Kinder aus der Stadt hinaus. Sie verschwanden in einem Berg und wurden nie wieder gesehen.

Bis heute zieht diese geheimnisvolle Sage Besucher aus aller Welt nach Hameln. Im Jahre 2015 am Pfingstwochenende versuchen wir, mindestens 130 Esperantosprecher zum 92. Deutschen Esperanto-Kongress in die Stadt zu locken. Die Unerschrockenen, die dem Ruf folgen, erwartet ein vielseitiges Programm rund um das Thema Märchen, Sagen und Legenden. „Legendo kaj lingvo allogas“ ist unser Kongressmotto. Denn nicht nur der Rattenfänger trieb im Weserbergland sein Unwesen, auch der Baron von Münchhausen verbreitete hier seine Lügengeschichten und die Gebrüder Grimm ließen sich die Märchen von Dornröschen und Aschenputtel erzählen.

Unser Kongressort liegt im Altstadtring im Schatten des altehrwürdigen Münsters. Wir werden also mittendrin sein: mitten in der Stadt und mitten im Hamelner (Kultur-)Leben. Den traditionell mehrsprachigen Pfingstgottesdienst und das Rattenfänger-Freilichtspiel werden wir um Esperanto erweitern. Im Kulturzentrum wird ein öffentliches Esperantokonzert mit der Gruppe „Asorti“ aus Litauen stattfinden.

Diese Seiten werden laufend aktualisiert. Schauen Sie immer mal wieder vorbei, um weitere Programmdetails zu lesen.

Kongressort ist die Elisabeth-Selbert-Schule am Standort "Münsterkirchhof 6". Diese befindet sich direkt am Rande der Altstadt Hamelns, direkt neben dem Münster.

 

Film über Hameln und das Weserbergland:

Schauen Sie sich den Film über Hameln und das Weserbergland an und gewinnen Sie einen ersten Eindruck von Hameln und seiner Umgebung. Schalten Sie dabei in der unteren Leiste die Untertitel ein und lesen Sie den Text auf Esperanto. Hier finden Sie den Film: http://www.hameln.de/tourismus/sehenswuerdigkeiten/filme/sagenhaftes-hameln-esperanto.htm

Auf der Seite http://www.hameln.de/tourismus/index.htm finden Sie Kurzinformationen über Hameln in verschiedenen Sprachen, auch in Esperanto. Auch einen kleinen Stadtplan der Altstadt sehen Sie dort.

 

Ein wichtiger Hinweis zur Unterkunft:

Bitte buchen Sie rechtzeitig Ihr Zimmer in Hameln!
Durch eine andere Großveranstaltung (Fußball-Trophy für Jugendliche), die jedes Jahr an Pfingsten stattfindet, könnte das Zimmerangebot knapp werden.

Die Touristinformation Hameln hatte für uns ein Zimmerkontingent bis zum 27.02.2015 reserviert. Diese Zimmer sind jetzt wieder im freien Verkauf. Bitte wenden Sie sich direkt an die Touristinformation Hameln. Rufen Sie die Telefonnummern +49 5151 / 9578-24 oder +49 5151 / 9578-25 an oder besuchen Sie die Seite http://www.hameln.de/tourismus/hotels-gaststaetten/index.htm .

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten, ein Zimmer zu bestellen: Übernachtung

Ein wichtiger Hinweis zum gemeinsamen Mittagessen und zu den Ausflügen:

Vorbestellung bis spätestens 30.04.2015!

Da Mittagessen und Ausflüge im Vorfeld bestellt und organisiert werden müssen, ist eine Vorbestellung bis spätestens 30.04.2015 notwendig. Nach diesem Termin können wir eine Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen und an den Ausflüge nur ermöglichen, sofern noch Plätze frei sind. Bitte nachfragen.

Ein wichtiger Hinweis zu Vorträgen und Fachgruppensitzungen:

Anmeldung bis spätestens 15.04.2015!

Wenn Sie einen Vortrag halten möchten oder zu einer Fachgruppensitzung einladen wollen, melden Sie dies bitte möglichst sofort an. Anmeldeschluss ist der 15.04.2015. Danach können wir nicht mehr gewährleisten, dass wir im Tagesprogramm noch einen freien Platz finden. 

Deutsch