Ausflüge

Busausflug am 29. Dezember

Der Ausflug am 29. Dezember führt uns auf den Petersberg. Am Vormittag besuchen wir das Wohnhaus des ehemaligen Bundeskanzlers Adenauer. Danach führt uns eine Weinprobe nach Mayschoss im Ahrtal. Ausführliche Beschreibung im Esperantoteil

Ausflug am 02. Januar nach Bonn:

Bonn - in römischer Zeit gegründet-  diente mehrere Jahrzehnte als Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland: Die wichtigsten Bundesorgane (Präsident, Parlament und Regierung) waren dort angesiedelt. Die Wahl dieser mittelgoßen Stadt (heute etwa 320.000  Eiwnohner) im Jahr 1949 war nur vorübergehend: Zunächst wurde noch mit einer baldigen Wiedervereinigung Deutschlands gerechnet. Bis zu diesem Zeitpuntk dauerte es jeddoch 41 Jahre und 50 Jahr bis zur Übertragung der benannten Bundesorgane in die jetzige Hauptstadt Berlin. Etwa die Hälfte der Arbeitsplätze der Ministerien sind in Bonn geblieben und nicht zuletzt diverse Programme haben in Bonn für den nötigen Ausgleich wegfallender Arbeitsplätze gesorgt. So haben die Vereinten Nationen ein ganzes Stadtviertel zu ihrer Verfügung erhalten. Mehrere UN-Unterorganisationen sind dort angesiedelt. Häufig finden dort Konferenzen statt oder es treffen sich internationale Gäste.

Aus seiner Historie heraus ist Bonn aber eher ein verschlafenes Studentenstädtchen. Unse Ausflug wird beide Seiten zeigen. Nach dem Frühstück werden wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum fahren und das ehemalige Regierungsviertel besichtigen. Dort werden wir das "Haus der Geschichte de BRD" besuchen, welches über die Geschichte der beiden deutschen Staaten von der Nachkriegszeit bis heute berichtet. Wir wandeln weiter im Stadtzentrum und besuchen die einstige Bischofsresidenz, heute Teil der Universität mit 38.000 Studierenden. Zum Mittagessen werden wir im Restaurant "em Höttche" einkehren, wo rheinische Spezialitäten auf der Karte stehen. Es liegt direkt am alten Rathaus.

Nachmittags werden wir das Beethovenhaus besuchen, in dem der bekannte Komponist 1770 geboren wurde und bis 1792 lebte. Davor und danach wird Zeit sein, einen Spaziergang durch da Stadtzentrum zu machen. Bis zum Abendessen werden wir am Haus zurück sein.

Der Ausflug kostet 17 Euro pro Person. In diese Preis ist der Transport sowie die Eintritspreise enthalten. Ein eventuelles Mittagessen im "Em Höttche" ist selbst zu bezahlen.

Deutsch